Raifeisenbank will meinen Ausbildungsvertrag sehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Auszubildende ist die Kontoführung sicher kostenlos. Daher brauchen die als Nachweis deinen Vertrag.

Wahrscheinlich bieten die gebührenfreie Konten für Azubis an und die wollen halt ein Nachweis, dass du es bist.

Wenn Du bei der Raifeisenbank eine Ausbildung absolvieren würdest, dann käme ja auch nicht die Frage, denn dann hätten sie den Vertrag bereits vorliegen.

Auch wirst Du die Frage besser beantworten können, denn Du hattest ja Kontakt zu Deiner Bank, kennst also die Umstände. Hast Du ein neues Konto eröffnet, dann werden sie Dir die Konditionen für Auszubildende anbieten, das kann von kostenlose Kontoführung bis zu besseren Zinsen für Sparanlagen reichen. Bist Du 18 geworden und galten bisher diese Konditionen, dann wollen sie prüfen, ob sie diese weiter gewähren (können/wollen), solange Du in der Ausbildung bist. Es kann aber auch sein, dass sie anderes anpassen wollen, z.B. wieviel Geld Du abheben darfst, wie hoch der Überziehungsrahmen ist (egal ob genutzt oder nicht) ... auch das werden sie z.B. von der Höhe des Lehrgeldes abhängig machen.

Es gibt also zahlreiche Gründe, warum sie danach fragen. Aus Deinem Gespräch mit ihnen solltest Du den tatsächlich zutreffenden Grund erkennen können ....

Hast du dort ein Konto eröffnet?

Ja, also ich bin da schon jahrelang kunde, schon seit ich 10 bin ^^, Kann es was mit den Kontoführungsgebühren auf sich haben ?

0

Und warum fragst du nicht, wofür?

Ich nehme mal an, dass dein bisheriges Konto bei eigenem Gehaltseingang nicht mehr als "Kinderkonto" weitergeführt werden kann/ darf.

Was möchtest Du wissen?