Raid 0 HDD Defragmentieren? wen ja mit welchen Programm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Defragmentieren fügt nur vom Filesystem zuvor zerstückelte Dateien wieder aneinander, sodass wenn man darauf zugreift, der Schreib-/Lesekopf der Festplatte sich nicht alles "zusammenklauben" muss.

Dadurch wird also immer die Leistung gesteigert, indem die Suchwege für die Festplatte verkürzt werden.

Ein RAID bekommt auf dieser Ebene nichts davon mit, weshalb es auch der Leistung nicht schadet. Lediglich die Stripe Size und solche Parameter der Raid Konfiguration bei Raid5 haben einen positiven oder negativen Effekt auf die Performance. Davon sollte man aber die Finger lassen, wenn einem die Begriffe fremd sein sollten.

Du kannst daher ruhigen Gewissens Deine Platte "defragmentieren". Allerdings sollte ich ergänzen, dass einige Defragmentierer mit Ihren "Performanceoptimierungen" wirklich das Gegenteil erreichen. Der Windows interne ist da vollig ausreichend.

Defragmentieren schadet nicht der Leistung eines PCs.

Clevere Betriebssysteme (Mac OS X!) speichern die Dateien jedoch so, dass sie gar nicht erst fragmentieren. Da spart man sich viel Zeit für das defragmentieren …

Bei Festplatten in der Größenordnung ab 0,5 TB und mehr könnte ein Betriebssystem schon dafür sorgen, die Dateien unfragmentiert abzulegen. Irgendwann werden auch die Dummköpfe aus Redmond wach …

ahfneiu 16.06.2015, 22:46

Der Post ist zwar schon alt, aber ich habe gerade lust auch meinen Senf dazuzugeben:

Mac OS X ist nicht intelligent und schon recht nicht clever... Wenn schon ist Unix (der gemeinsame Vorgänger von Mac OS und Linux mit seinen gesammten Distrubutioen) bzw. der/die Erfinder des Dateisystems intelligent :P

0

Defragmentierung schadet sicher nicht der Leistung, eher das Gegenteil.

Was möchtest Du wissen?