Räumungsfrist?

2 Antworten

ja wenn der Vm. RKL eingereicht hat, bekommst du davon eine Abschrift, meist sogar zwei, eine davon nämlich für deinen Anwalt, sofern du einen haben willst. Dann passiert meist ein Vierteljahr gar nichts, dein Verfahren bekommt ein Aktenzeichen, dann kommt aber erst eine Verhandlung, danach ein Urteil, also genug Frist. Vier WOchen nach der Verhandlung erlangt das Urteil Rechtskraft, erst dann kann geräumt werden. Na dann mal los.

Ja natuerlich....Das Amtsgericht wird Dich darueber in einem Schreiben informieren und Dir gleichzeitig eine Frist nennen, in der Du zu der Angelegenheit schriftlich Stellung nehmen kannst..inclusive Einspruch und Verlaengerungsfrist....Du brauchst dafuer keinen Rechtsanwalt...Geh mit dem Schreiben aufs Gericht zu dem Rechtspfleger, der nimmt dann Deine Stellungnahme auf. Darin solltest Du auch eine Fristverlaengerung erbitten, aufgrund unzumutbarer Haerte..Der Rechtspfleger klaert Dich dann auch auf. So schnell kommt kein Gerichtsvollzieher...ausserdem setzt der Dir auch eine schriftliche Vorankuendigung, aber erst, wenn die Klage mal vom Gericht anerkannt ist....!!!!

Muss man das dem Vermieter sagen?

Ich hab mal wieder eine Frage. Und zwar wenn man aus seiner alten Wohnung wegen einer Räumungsklage (Zwangsräumung) raus muß und sich eine neue Wohnung anschaut, muß man da dem "neuen" Vermieter von der Zwangsräumung erzählen? Und wenn ja, und man hat es aber nicht erwähnt kann das ein Kündigungsgrund sein?

...zur Frage

Wie läuft eine Zwangsräumung ab?

Hallo, Und zwar habe ich am 24.01.2017 meine fristlose Kündigung für meine Miet Wohnung in Sachsen bekommen. Da ich keine Ahnung habe wo hin hab ich die Schlüssel nicht abgegeben und wohne immer noch da. Ich bin bei der Vonovia. Ich hab seit dem auch keine Post mehr erhalten. Mich würde es Interessieren wie lange es dauern kann bis meine Wohnung zwangsgeräumt wird. Kommen auf mich auch andere strafen auf mich zu? Werde ich noch mal benachrichtigt? Wie läuft so was ab?

Ich bedanke mich schon jetzt für jede Antwort.

Es ist Ernst gemeint.

...zur Frage

Was passiert jetzt nach dem Urteil der Räumungsklage?

Hallo,

Meine Vermieter haben nun das Urteil der Räumungsklage. Ich bin nicht im Zahlungsrückstand. Die Streitigkeiten fingen kurz nach dem Einzug an und das ist jetzt der Gipfel. In die neue Wohnung kann ich erst in 5 Wochen. Was mache ich jetzt. Was kann ich tun dass der Gerichtsvollzieher meine Wohnung nicht räumt? Bitte helft mir

...zur Frage

Bei Zwangsräumung wurde mein Eigentum entsorgt

Hallo Die Wohnung eines Freundes wurde zwangsgeräumt. Dabei hat ein Entsorgungsunternehmen Gegenstände entsorgt die mein Eigentum waren. Kann ich in irgendeiner Form gegen den Vermieter vorgehen? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was zählt als persönliche Sachen nach einer Zwangsräumung?

Was zählt als persönliche Sachen bei einer Zwangsräumung?
Hallo ich bekam am 1.9 morgens ziemlich ungebetenen Besuch vom Gerichtsvollzieher der mir mitteilte er werde meine Wohnung jetzt zwangsräumen. Die Wohnung lief auf meinen noch Mann der die Miete nicht zahlte und Briefe vor mir verschwinden ließ. Soviel dazu. Stand von jetzt auf gleich mit Kind auf der Straße und kam bei einer Nachbarin unter. Heute kam der Gerichtsvollzieher nun mit der Spedition und räumte die Wohnung aus. 
Er sagte persönliche Dinge darf ich jeder Zeit kostenlos abholen. Möbel usw müsste ich erst auslösen. Das Geld habe ich aber nicht. 
Muss mir nun alles neu beschaffen. Er hat mir heute wenigstens den Schrank und das Bett meiner Tochter gegeben. Weil sobald die Sachen eingelagert sind würde ich sie erst nach zahlen der kosten bekommen. So nun würde mich interessieren was zählt denn als persönliche Sachen die man kostenlos abholen darf? 
Was ist mit Geschirr, besteck usw? 
Der Gerichtsvollzieher sagte irgendwas von wegen nur die Möbel müssten kostenpflichtig ausgelöst werden. Stimmt das? Was ist mit Sachen wie Kühlschrank und herd? Weiß das jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?