Räumung der Wohnung bei Verkauf der Immobilie / Nutzungsentschädigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe davon aus,dass das ganze ins Leere läuft.

Ausserdem - warum überhaupt Nutzungsentschädigung, wenn er freiwillig ausgezogen ist und das Haus auch veräußern möchte?

Zudem hast Du durch das Abstellen einiger Kartons nicht den Verkauf behindert. Und er hat sicherlich keinen "Kurzzeitmieter" benannt.

Ausserdem läßt sich so viel gar nicht sagen, solange die Klageschrift nicht bekannt ist. Ich würde sogar warten, bis mir diese vorliegt, bevor ich einen Anwalt konsultiere.

Also - nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Dein Ex hat leider recht. Zum Auszugstermin muß die Wohnung geräumt sein. Du kannst sie nicht als Lager nutzen.

wilees 04.05.2016, 18:13

Unterschied - hier geht es um ein Haus, wo die TE zur Hälfte Eigentümerin ist.

0

Was möchtest Du wissen?