Räumliches Sehen nicht vorhanden, was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alina, schöner Name übrigens:)

Das Problem mit dem fehlenden räumlichen Sehen bemerkst du am ehesten, wenn du ein Objekt fangen willst, zum Beispiel einen Ball im Sportunterricht oder mit Freunden beim Frisbee, dann kannst du nicht so gut einschätzen wie nah der Ball oder die Frisbeescheibe schon bei dir ist und das gezielte Fangen fällt dir schwerer.  

Manchmal äußert es sich auch dadurch, dass du z. B. ein zerknülltes Papier aus einer Entfernung in den Papierkorb werfen möchtest, auch das kann die schwerer fallen.

Oder du schaust draußen entspannt in die Gegend, ein Insekt fliegt an dir vorbei und du erschreckst, weil du nicht genau siehst wie weit es weg ist, und es dir viel größer erscheint, wie ein Vogel... :)

Allerdings mit längerer Lebenserfahrung, vielleicht ab 18-25 wird das ausgeglichen. Wenn der Augenarzt /Optiker nichts davon sagt, dass du bestimmte Dinge nicht machen darfst, dann ist alles ok.

Es hängt auch davon ab, wie stark die Schwäche bei dir ausgebildet ist. Da gibt es viele Abstufungen.

respondera 24.04.2016, 13:06

Bei mir handelt es sich um ein sogenanntes latentes Schielen, also meine Augen stehen offensichtlich geradeaus, aber tatsächlich liegt ein Schielen vor. Der Augenarzt hat nur gesagt, dass ich ein schlechtes räumliches Sehen habe, ich konnte ungefähr die Hälfte der 3D Testbilder nicht erkennen. Der einzige Rat war, dass ich das eventuell vererben kann und meine späteren Kinder sehr früh auf Schielen untersucht werden müssen, damit sich keine einseitige Sehschwäche entwickelt - nur im frühestens Kleinkindalter kann man das räumliche Sehen noch retten!!!

Manchmal sieht man Kinder mir 1 abgeklebten Brillenglas, das ist die Therapie.

0
respondera 24.04.2016, 13:13
@respondera

Bei mir wurde das schlechte räumliche Sehen offiziell erst mit Mitte 20 festgestellt, und ich kann ganz normal Autofahren etc.

0

du siehst nur die höhe und breite, aber nie die tiefe, das Räumliche sehen ermöglicht es uns objekte zu erkennen und bestimmen zu können wo sie sich befinden :)

alinakunkel 03.04.2016, 00:09

Und kann man das Räumliche Sehen irgendwie lernen? :D

0

Du siehst alles als ein Bild. Entfernungen dürftest du nicht erkennen/ einschätzen können.

Du siehst die dritte Dimension nicht. Das ist für dich unvorstellbar und du wirst es nie verstehen, egal wie gut es dir erklärt wird.

Was möchtest Du wissen?