Räucherlachs ist über nacht draußen gewesen...

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was Ihr manchmal selber für Probleme macht. Ein Räucherlachs ist ja haltbar gemacht und Du hast auch nicht falsch gehandelt. Damit ein Räucherlachs sein volles Aroma entfalten kann legt man den Lachs ja vorher aus dem Kühlschrank. Und zum Ablauf Datum = Das ist das Mindesthaltbarkeits Datum das vom Lebensmittelgesetz vorgeschrieben wird. Und vor Alllem glaube deiner eigenen Nase - wenn etwas verdorben ist riechst Du es , und nun guten Appetit.

Wenn du - wie ich - Katzen hättest, hätte sich diese Frage eh erledigt. ;-) Ich würde einfach mal dran riechen und dann entscheiden. Kann man pauschal nicht so sagen, denke ich.

War doch kalt draußen, wenn Du nicht gerade in Togo lebst. Dann noch geräuchert - ich würde ihn essen.

Bei Fleisch und Fisch wär ich bei unterbrochener Kühlkette vorsichtig.

Ich würde es nicht tun. Wenn er dir allerdings zu schade zum wegschmeißen ist, mach mal eine vorsichtige Riechprobe.

Lag leider nicht vor der Tür, sondern im Zimmer. Dran riechen kann ich ja mal, aber meine Nase ist so zu, da muss mich der Fisch schon schlagen, damit ich mitkrieg, dass was nicht in Ordnung ist ;-) Ich werd's mal probieren...

ist nicht schmierig, sieht gut aus und - soweit ich denn was riech - riecht er so, wie er soll, nämlich wenig.

0

Fisch der nicht mehr gut ist stinkt und ist schmierig.

....leider trifft das nicht immer zu!!! Lieber einmal mehr NEIN sagen....LG

0

Hattest Du schon mal eine Fischvergiftung????

wo draussen? Vor der Tür?? Da hats bei mr -3 Grad, das sollte passen. Bei Zimmertemp. holst dir was...

den kannste bedenkenlos noch essen...

Er ist doch geräuchert. Das ist eine Konservierungsmethode.

Wo ist das Problem?

Rich mal dran. Wie warm war es denn?

warm? ich tippe mal auf kalt ;)sollte man noch leicht essen können

0

Was möchtest Du wissen?