Räuberfische fresse ALLE kleinen Guppys?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das ist leider immer wieder das Problem. Aber wenn man darauf hinweist, dass dieses Problem über kurz oder lang entstehen wird, dann mögen die meisten darauf gar nicht hören, denn Fischbabays sind ja so süß.

Nein, leider gibt es keinen Raubfisch, der in einem 54 l AQ den Guppynachwuchs wegfrisst. Denn für solche Fische ist dein AQ leider viel zu klein.

Und leider werden die Guppys auch nicht aufhören sich zu vermehren. Die Bevölkerungsexplosion wird nur noch schnell vonstatten gehen, weil Guppyweibchen bereits mit 4 - 6 Wochen selbst schon wieder befruchtet werden können.

Das einzige, was du machen kannst, ist per Kleinanzeige im i-net Leute zu suchen, die Lebendfutter z.B. für ihre Barsche brauchen. Oder Leute, die Guppys suchen oder du findest einen Zoohändler, der dir die Tiere abnimmt.

Dann solltest du alle weiblichen Tiere abgeben und nur einige Männchen behalten. Dann ist Ruhe im AQ.

ich drücke dir die Daumen, dass sich dein Nachwuchsproblem lösen wird

Daniela

Danke! Ja, ich dachte auch schon daran nur Männchen zu behalten. Meinst du meine Katze will die fressen? Bekomme ich wirklich keinen kleinsten Räubewrfisch für diese Größe? :(

0
@Laubschweif

Die Idee mit der Katze mag ich gar nicht lesen - und nein, meiner Kenntnis nach gibt es keinen Fisch, der die Guppybabys fressen würde und in einem 54 l AQ Platz hätte. Es müsste ja auch schon ein recht großer Fisch sein, denn Guppybabys sind, wenn sie geboren werden, ja auch schon ganz schön groß

0

Guppys hören nicht auf sich zu vermehren jedoch wird das Wasser irgendwann "umkippen" und deine Fische werden sterben. Ich würde dir raten ein größeres Aq anzuschaffen. Noch mehr Fische würde ich nämlich nicht hineingeben.

lg

aber dann vermehren sie sich ja weiter und weiter und das aquarium wird immer größer und größer :O oder? Räuberfische können das doch sicher stoppen? Was glaubst du, bei wievielen Guppys das wasser umkippt?

0
@Laubschweif

Ich schätze mal in deinem Aq haben circa 10-12 Fische PLatz, maximum. Abgerechnet von Einrichtung Filter usw sind da ja nur noch circa 40 Liter drinnen. Ein größeres Aq ist auch um einiges leichter zu pflegen ;)

lg

0
@Nekomone

ich hab aber leider kein platz für ein größeres :(

0

die vermehren sich wie blöd...bis das aquarium voll ist....ob der räuberfisch was hilft, weiß ich ned..

okay :D hast du auch Fische?

0
@Laubschweif

ich hatte die mal vor ner ewigkeit und platys.....die sind eine plage, weil die sich so stark vermehren. sind eben anfängerfische und lassen sich schwer ausrotten^^. danach hab ich zu diskusfischen gewechselt, die wieder sehr empfindlich waren und leicht eingehen, aber hab schon lange keine mehr, weil die dauernd weggestorben sind....

0
@snoopyne

oha, ja ich hatte auch schon einen toten guppy :(

0

Ein Räuberfisch würde schon helfen, allerdings brauchst du nen größeres Aquarium, um den Räuberfisch auch gut zu halten...

Ich hab nen 100 Liter Aquarium und zu meinen Guppys ein Hechtlingspärchen gesetzt, jetzt sind alle Babys bis auf 2 größere weggefuttert ;) Salmer, z.B. Trauermantelsalmer haben auch immer guten Hunger :D

Allerdings bräuchtest du ein größeres AQ und dein Wels hätte auch gerne Gesellschaft ;)

hm..ja stimmt, mein aquarium ist aber neu und meine eltern haben da auch schon rumgezickt, ich glaube kaum, dass ich noch ein größeres kaufen darf... aber danke :) und...ähhh... Neon Salmler? Die sind so klein wie guppys, fressen sie die dann überhaupt?

0
@Laubschweif

Neon Salmer schnappen schon das ein oder andere Guppybaby weg (machen die Guppyeltern ja auch, wenn du sie nicht zu viel fütterst). Allerdings musst du auch aufpassen, welche Wasserhärte die Fische bevorzugen ;)

0

Was möchtest Du wissen?