Ränge für Scharfschützen der Russischen Armme (18. bis 19. Jahrhundert)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Ränge sind in allen Armeeeinheiten dieselben.
  2. Scharfschützen gab es im 18. Jahrhundert nicht. Einfacher Grund: es gab nicht die Waffen zum scharfen Schiessen. Eine Steinschlossmuskete ist viel zu ungenau, um auf Entfernung zu treffen. Scharfschützen kamen erst mit den Gewehren in Mode.

Oh. Unerwartet. Und das, obwohl andere Antworten durchaus ausführlicher waren.

Danke.

0

Moin,

ist das von Empire:Total War oder was :D Oder eher Napoleon ;)

Solche Truppen waren meist Elite-Regimenter, also teilweise nur ein großer Verband, dem eine gute Ausbildung nachgesagt wurde. Die Ränge werden deshalb generell die der russischen Armee gewesen sein.

Auch die preußischen Jäger waren zwar als Scharfschützen bekannt, sind es in unserem heutigen Sinne aber nicht. Das waren auch im Zivilberuf Jäger mit besserer Ausbildung und guten Büchsen, die dann im Krieg entsprechend eingesetzt wurden.

mfg Nauticus

scharfschützen im 18. jahrhundert??? damals konnte man mit den musketen doch maximal auf 30m entfernung etwas treffen

In diesen Jahrhunderten gab es keine designierten Scharfschützen, also auch keine Ränge für sie.

Und was ist mit dem Yegerskiy Polk?

0
@DerVerliebte

Das waren aber keine Scharfschützen. RIchtige Scharfschützen gab es in allen Armeen erst viel später- Scharfschützen agieren ja schon per Definition nicht als Einheit. Die Ränge der Jägerregimenter waren auch die normalen Ränge wie im übrigen Heer.

0

Jäger-Regiment

Gegründet 19. Oktober 1810 in Penza, Musketier-Regiment. Am 16. Juli 1819 umbenannt in 44. Chasseurs. Abschaffung des Jaeger-Regiments im Jahre 1834.

Das habe ich bei google.ru gefunden und übersetzt. Von Scharfschützen ist hier nichts zu lesen.

Was möchtest Du wissen?