Radkappen vom Auto geklaut. Was kann ich tun um der Versicherung das glaubhaft zu versichern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil es ein Firmenwagen sagt mein Chef.

Seit wann versichert ein Angestellter den ihm zur Verfügung gestellten Firmenwagen selbst ???

Außerdem sind Radkappen über die Teilkasko-Versicherung abgedeckt, die mit Sicherheit der Fahrzeugeigentümer (Firma) abgeschlossen hat.

Welche Versicherung ist hier überhaupt gemeint ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... das verstehe ich nicht, wenn es gar nicht Deine Kiste ist, bist Du doch gar nicht zuständig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoAnderstand
25.10.2015, 11:49

ja dacht ich auch, aber wie das so ist mit Firmenwagen und Chef...

0

Merkwürdige Versicherung, aber egal.

Sind die Radkappen Serienausstattung des Fahrzeugs oder wurden die nachträglich für dieses Auto angeschafft?

Im ersten Fall dürfte der Versicherung eine Bestätigung des Autohauses genügen. Im zweiten Fall muss es ja einen Kaufbeleg geben. Ggf. den Anbau vom Händler bestätigen lassen.

Aber lohnt der Aufwand überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Firmenwagen? nix leichter als das, der Chef sollte die Rechnung in seinen Unterlagen haben. Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
25.10.2015, 14:36

Bedeutet doch aber auch, dass der Angestellte mit dem Schaden nicht das geringste zu tun hat.

Dies ist eine Angelegenheit des Chefs.

0

Gibt es nich noch irgendwo ein Foto vom Auto, wo die Kappen drauf zu sehen sind? Anders wird es wohl nicht gehen ... oder aber die Versicherung akzeptiert eine Zeugenaussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kosten 4 Rad-Pappen mehr als die Teilkasko-SB von 150 EURO?? Hamma...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?