radiologe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt auf die Stelle an. Ich war auch mal bei verschiedenen, bei einem hat sofort (also so 10-30 min später) ein Arzt mit mir gesprochen, der aber auch darauf verwiesen hat, mit dem überweisenden Arzt nochmal drüber zu sprechen.

Eine andre Stelle hat gesagt, die schicken die Bilder an den Arzt und der bespricht das dann mit mir .

Alles gute :)

Normalerweise bekommst du indirekt mitgeteilt, dass die Bilder ordentlich geworden sind. Das ist der Zeitpunkt, wenn die Schwester sagt, dass Frau Müller gehen kann.

Den Befund teilt dir erst der behandelnde Arzt mit. Das wäre die normale Vorgehensweise.

Ich hatte mal vor einer "schweren Operation" um einen persönlichen Termin beim Radiologen gebeten, bekam ihn auch und er hat mit mir zusammen die Bilder ausgewertet. Das wird aber bei ner klaren Sache, wie ein Armbruch nicht notwendig sein. Aber bei nem Bandscheibenvorfall (Beispiel) würde ich auch den Rat des Radiologen suchen.

Also bei mir gings immer am selben Tag. Zwar nicht direkt danach, aber am selben Tag sollte schon ausgehen. Oder halt am Tag danach.

den Bescheid (Bilder) bekommt dein Arzt der die Untersuchung angeordnet hat. In der Regel werden die Röntgenbilder innerhalb einer Stunde fertig.

Bei CT und MRT bekam ich sofort vom Arzt einen Kurzbefund! Den ausführlichen Bericht hat mir dann mein behandelnder Arzt beim nächsten Termin erklärt.

Was möchtest Du wissen?