Radioaktivität in der Medizin was hat das mit Physik zu tun?

4 Antworten

Natürlich hat man es, wenn man sich mit Radioaktivität, Röntgenstrahlen etc. beschäftigt, zuallererst mal mit Physik zu tun. Wenn du dich mit Elektrizität befassen willst, fragst du auch nicht zuerst bei einem Verkäufer nach, der unter anderem auch Glühbirnen und Taschenlampen verkauft, und auch nicht bei einer Hausfrau, die eine elektrische Spülmaschine und einen Elektroherd benützt !

Natürlich wurden zur Anwendung von Röntgenapparaten und Strahlentherapie in der Medizin schon sehr viele Studien und Experimente durchgeführt. Darüber weiß ich allerdings auch nicht näher Bescheid. Physikalisch betrachtet kann man da aber schon diverse wichtige Fragen erkennen. Hauptfrage:  wie kann man die zu behandelnde Körperregion (z.B. einen tief im Gehirn steckenden Tumor) zuerst möglichst genau lokalisieren (abbilden) und ihn dann mit der richtigen (nicht zu geringen, aber auch nicht zu hohen) Strahlenleistung möglichst genau treffen, ohne dabei die daneben liegenden Gewebeteile erheblich zu schädigen ?

Du müsstest dich also mit Begriffen wie Strahlenleistung, gesamte Strahlenbelastung, Eindringtiefe, Fokussierung von Strahlen beschäftigen. Falls du die Möglichkeit hast: versuch doch, ein kleines Interview mit einem (z.B.) Röntgenassistenten am nächstenn Spital einzufädeln !

Radioaktivität - also der radioaktive Zerfall bestimmter Isotope - ist ausschließlich eine Frage der Physik. Chemie hat damit NICHTS zu tun, denn Cheme ist die Physik der Atomhülle, also der Elektronen. Und Isotope eines Elementes unterscheiden sich nicht in der Anzahl der Protonen oder Elektronen, sondern ausschließlich in der Anzahl der Neutronen.

Radioaktivität kann aber eine Auswirkung auf die Chemie und damit Biologie haben, wenn die durch sie erzeugte ionisierende Strahlung Moleküle zerstört.

Es gibt keine "radioaktive Strahlung". Es gibt nur Strahlung, die beim radioaktiven Zerfall entsteht.

Röntgenstrahlung gehört in aller Regel nicht dazu. Dabei handelt es sich um Bremsstrahlung. Nichts an einem Röntgengerät ist radioaktiv.

Radioaktivität wird in der Medizin genutzt. Siehe https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nuklearmedizin

Die Radioaktivität hat sehr wohl sehr viel mit dem Physik zu tun!

1. Gerade in der Medizin kommt es darauf an welche Strahlung und wie diese am besten eingesetzt wird.

2. Allgemein ist das Thema Radioaktivität in der Physik unter Kern und Elementarteilchen zu finden.

3. Du könntest die Zerfallgesetze einbringen. Bzw die Halbwertszeit da gibt es genug Formeln zu. Zu dem Nachweis von radioaktiver Strahlung wurden viele Experimente gemacht. Einfach mal nachschauen.

Kann mir jemand was zu Radioaktivität in der Medizin erklären (Schulreferat 10.Klasse Physik) (keine Links!)?

...zur Frage

Medizin studieren ohne Chemie und Physik?

Hallo! Ich werde voraussichtlich in 2 Jahren mein Abitur absolvieren. Ich möchte Biologie als Lk wählen, habe aber kein Physik und Chemie mehr. Kann man auch ohne große Kenntnisse in Chemie und Physik Medizin studieren? lg

...zur Frage

radioaktivität in der Biologie, Physik ;)

Heii, ich bin in der 9.Klasse und muss ein Referat ua. über Radioaktivität in der Biologie machen, dazu find ich echt sozusagen gar nix :( :D wollt euch fragen was ich da nehmen kann

danke

...zur Frage

Radioaktivität bei Medizin?

Ich muss in Physik ein Referat über Radioaktivität in der Medizin halten, aufjeden Fall über Röntgen und ...? Das ist halt die Frage wisst ihr vielleicht was ich noch machen kann, hab mal was von Ct oder so gehört.. also wäre dankbar für Antworten!! :)

...zur Frage

Radioaktivität in der Medizin - Referat!

eine freundin und ich müssen in physik ein referat über die nutzung von radioaktivität in der medizin halten und kommen nicht weiter. kann mir einer sagen, ob alle krankenhäser die sogenannte radiojodtherapie abieten? lg, caro

...zur Frage

WIRTSCHAFTS-ABI ABER LIEBE DIE MEDIZIN?

Hallo erstmal , ich werde voraussichtlich bald mein Abitur beginnen und zwar in die Wirtschaftliche Richtung . Das macht auch total Spaß und alles aberrrrr, im Hinterkopf habe ich immer die Chemie,Physik,Biologie und Medizin , ich weis nicht ob ich das richtige  tue wenn ich mein Abi in die Wirtschaftliche Richtung absolviere.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?