Radioaktivität- wie funktioniert das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Thema ist ja auch etwas kompliziert.

Wahrscheinlich war in der Doku von drei Strahlungsarten die Rede: Alpha-, Beta-, und Gammastrahlung. Eventuell wurde in der Doku auch gesagt, dass Alphastrahlung die Haut nicht durchdringt(da es zweifach positiv geladene Heliumionen sind), Betastrahlung nur zum Teil das Gewebe durchdringt und Gammastrahlung die "böseste" der drei genannten Strahlungsarten ist und das Gewebe komplett durchdringen kann. Also nehmen wir mal an, du stehst direkt neben einem Atomreaktor(ohne Schutz), abgesehen, dass du aufgrund der Verbrennungen sofort sterben würdest, würden natürlich die ganze Zeit unglaubliche Strahlungsmengen auf dich einprasseln. Diese Strahlungsmengen, wobei vorallem die der Gammastrahlung wichtig ist, zerstören Stück für Stück den DNA-Code in deinen Zellen, sodass es zu Langzeitfolgen, wie zum Beispiel Krebs kommt. Also lässt sich festhalten:

MAN ATMET DIE RADIOAKTIVITÄT ZWAR AUCH EIN, ABER MAN KANN AUCH VON IHR "DURCHSTRAHLT" WERDEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt Alpha, Beta und Gamma Strahlung, diese sind unterschiedlich stark...
Die alpha Strahlung durchdringt gerade so ein normales Blatt Papier und ist so gut wie garnicht schädlich für uns.
Die Beta Strahlung durchdringt ein, zwei bis drei Zentimeter unserer Haut....
Die Gamma Strahlung ist die stärkste und somit auch die gefährlichste, sie durchdringt den menschlichen Körper und man kann durch dauerhafter Aussetzung dieser Strahlung Krebs bekommen, da Zellen absterben....
Man ist immer einer gewissen radioaktiven Strahlung ausgesetzt die aus dem Erdboden kommt aber für uns ungefährlich ist, da der Kleber dagegen abwehrorganismen entwickelt hat...
Ich hoffe du hast es einigermaßen verstanden :)
Wenn du noch fragen hast ... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde stimmt beides.

Grundsätzlich muss man erstmal verstehen, dass es zwei verschiedene Arten "radioaktiver Strahlung" (der Begriff ist eigentlich falsch) gibt. Es gibt Teilchen- und Wellenstrahlung.

Stark vereinfacht ist es so, dass die Wellen durch den Körper durch gehen und die Teilchen nicht.

Es gibt verschiedene radioaktive Stoffe, die man einatmen kann, einige Gase z. B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?