Radio Stream Recorder in Visual Basic

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist das nicht ganz genauso wie ein beliebig anderer Stream? Also einfach senden, empfangen und richtig interpretieren? Wenn letzteres funktioniert, ist das Speichern nur noch Fleißarbeit, also Tipperei, aber kein grundlegendes Überdenken mehr. Welches Betriebssystem spielt dabei wohl eher eine Nebensache. Hast du es denn erreicht, in einem esten Schritt lokal eine "Sendung" abzuspielen?

Ich weiss ja nicht, wie das insgesamt aussieht, ob du da sitzt und nur in ein Mikro zu sprechen gedenkst. Hast du, wenn es so ablaufen soll, bereits Daten mittels Mikro empfangen können? Das haust du ins lokale Netzwerk, empfängst mit einem anderen Rechner diese Daten und spielst es ab. Wenn es ins Mikro und am "Server" klappt, wird es auch am Client klappen.

Also, wie erwähnt, fange klein an, arbeite dich Schritt für Schritt weiter. Man verliert leicht den Überblick, will man alles auf einmal im Kopf verwirklichen. Erreiche es erst nur, mit einer Anwendung Ton über Mikrofon zu empfangen, die Daten zu speichern und abermals abzuspielen. Ist das geschafft, ist alles andere nur einfacher Server-Client-Netzwerkverkehr.

Sind die Daten gespeichert und zwar als MP3, wofür du entsprechende DLLs benötigen wirst, handelt es sich nicht mehr um Rohdaten, daran solltest du denken, wenn du versuchst, die Daten aus der MP3 in das Netzwerk zu schicken, um es abzuspielen.

Ich bin gespannt, wie du das verwirklichst. Toi-Toi! Verstand und Fingerbruch, oder wie sagt man unter Entwicklern? ;-)

0

Nimm doch einfach ein fertiges Webradio man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden. Ein Webradio würde ich dir aber abraten da es deftig Gema-Gebühren vernaschlagt

Der player soll ja für ein schon für ein existierendes Radio sein und auch nur dafür.

0

Was möchtest Du wissen?