Radikalenerlass (Berufsverbote in Deutschland)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Folge der Guilliaume-Affäre (Kanzleramtspion) wurde der Radikalenerlass erstellt.
Vereinfacht, dass Personen mit "kommunistischer Vergangenheit" nicht verbeamtet werden durften.
Das waren Mitglieder aus KPD und DKP, aber auch Flüchtlinge aus der DDR.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer beamtet gewesen ist  und nicht als verfassungstreu angesehen worden ist verlor den Beamtenstatus. Betroffen hauptsächlich linke Lehrer..

Parteimitglieder in der DKP KPD aber auch die Teilnahme an bestimmten Demos reichte aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?