Radikal Christlich

14 Antworten

Diese Gruppierungen sind allesamt ein spätes Ergebnis der Reformation. Das sind diejenigen, denen die Reformation noch nicht weit genug ging. Es gibt auch in der katholischen Kirche Hardliner, aber das äußert sich bei denen anders, z.B. die Pius-Brüder oder Opus Dei. Und wenn man es genau nimmt, dann sind die im Mittelalter entstandenen mönchischen Orden auch reformatorische Bewegungen der katholischen Kirche. Google z.B. mal "Armutsstreit". Nur hat das bei den Katholen immer viel mit Askese und vor allem Zölibat zu tun, deshalb wirst du da solche Volksgruppierungen wohl nicht finden. Möglicherweise die Altkatholiken, aber so der heutigen Welt abgewendet sind die nicht.

Es heisst katholisch ..

0

Bei den Katholiken eher nicht, weil die sich zum größten Teil an die Vorgaben aus Rom halten, die gemäßigter sind. Aber schau mal unter "Evangelikal" oder "Freikirchlich" nach. Da gibt es einiges, auch abstruses.

Wie schon sceben kommentierte, stammt das Wort radikal von Radix = Wurzel ab. Zurück zu den Wurzeln, so ist das Motto einiger Sekten. Mit Gewalt hat das zuerst nichts zu tun. Was man sonst über Medien erfährt, sind es ausufernde religiöse Gruppierungen oder Sekten, die gewalttätig in ihrer Ausübung werden. Jim Jones war solch ein Sektenführer, der es schaffte, dass 1974 sich über 900 Anhänger in seiner gegründeteten Stadt Jonestown/Guayana Massenselbstmord begingen.

Was möchtest Du wissen?