Radienbestimmung im Zyklotron?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In einem Atom bewegt sich ein Elektron auf diskreten Kreisbahnen um den Atomkern. Dabei sind nur Zustände erlaubt, die zu Bahnen mit bestimmten Radien r(n), mit der Quantenzahl n werden diese nummeriert.

Der Drehimpuls eines im Atom gebundenen Elektrons ist gegeben durch:

I(n) =n h/(2Pie) mit h: Plankschen Konstante und n: Quantenzahl

Der Impuls kann aber auch so berechnet werden:

I(n)=m(Elektron)*r(n)*v(n)

Dann kannst du die beiden gleichsetzen und nach r(n) auflösen, wenn ich mich nicht irre kannst du bei deiner aufgabe n=1 setzen

Das v kriegst du ja aus der kinetischen Energie, die aufgabe besteht dann dieses Ergebnis mit dem Bohrschen Radius zu vergleichen

PS: A von Au ist 79

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wadiya
23.06.2016, 22:16

Laut Tagelwerk ist A von Au aber rund 197. 79 wäre doch nur P?

0

Was möchtest Du wissen?