Radfahrer oder Autofahrer - wer hat an dieser Stelle die Vorfahrt?

Fahrradweg - (Auto, Fahrrad, KFZ)

9 Antworten

Sofern nicht anders geregelt, gilt rechts vor links. Dabei sind Radfahrer und Autofahrer im Straßenverkehr gleichberechtigt, d. h. es ist egal ob von rechts ein Auto oder ein Fahrrad kommt. Derjenige hat Vorfahrt. Aufgrund der Rücksichtslosigkeit mancher Autofahrer und der fehlenden Knautschzone sollte man als Fahrradfahrer sehr umsichtig und vorsichtig unterwegs sein.

Hallo Sollar

Wenn keine Verkehrszeichen vorhanden sind die was anderes anzeigen dann sind das gleichrangigen Straßen und da gilt der Rechtsvorrang. Auch für Radfahrer gelten Vorrangregeln, aber Achtung, es gibt Autofahrer die sich nicht daran halten. Als Radfahrer hast du nämlich nichts davon wenn auf deinem Grabstein steht: " Er hatte Vorrang".

Gruß HobbyTfz

Auf dem Bild kann ich keine Verkehrszeichen sehen. Daher gehe ich mal davon aus, dass keine vorhanden sind und Rechts vor Links gilt.

In diesem Fall hätte das Fahrzeug, welches von rechts aus der Straße kommt, immer Vorfahrt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Fahrrad oder ein Auto ist. Gleiches gilt für den Radweg.

Deswegen an der Rechts vor Links Kreuzung immer langsam machen und nach rechts schauen.

Unfallsituation...wer ist schuld?

Folgende Situation: Ein Fahrradfahrer steht mit einem Kleintransporter zusammen an der Ampel. Der Radfahrer will geradeaus, der Autofahrer rechts abbiegen.Der Autofahrer erfasst beim Abbiegen den Radfahrer mit dem seitlichen Heck sodass dieser sich das Bein bricht. Es existiert ein Radweg auf dem Gehweg der nicht benutzt wurde..wer ist schuld? Heute morgen meiner Nachbarin passiert die sich jetzt fragt wer die Schuld trägt...Kann jemand die Situation richtig beurteilen?

...zur Frage

Habe ich Vorfahrt oder er?

Frage steht oben. Bin mir da nun doch unsicher. Eigentlich ja ich oder er weil er von rechts kommt??? Und ja ich habe den Führerschein seit 12 Jahren. Als Autofahrer wäre ich stehen geblieben und hätte gewartet bis der Radfahrer vorbei gefahren ist.

...zur Frage

Unfall Auto-Fahrrad. Muss ich als Autofahrer zahlen?

Hallo Zusammen, ich hatte vor kurzem einen Unfall. Ich, der Autofahrer, habe dem Fahrradfahrer die Vorfahrt genommen. Ich kam von einem Parkplatz und wollte über den Radweg auf die Straße fahren. Es durfte nur von links nach rechts gefahren werden. Beim langsamen Anfahren habe ich einen von rechts kommenden Fahrradfahrer übersehen. Dieser durfte aber nicht in diese Richtung fahren; er befand sich auf der falschen Seite. Ich muss nun die Strafe zahlen und bekomme einen Punkt. Ist dies gerechtfertigt oder lohnt es sich Einspruch zu erheben? Mir wird vorgeworfen jemandem der Vorfahrt hatte, die Vorfahrt genommen zu haben. Jedoch hatte er keine Vorfahrt, denn er war ja auf der falschen Seite, Danke für euere Antworten. Mfg Isa

...zur Frage

Wer hat Vorfahrt im Kreisverkehr? Mir ist klar, dass das bei den KFZ der ist, der sich im

Kreisverkehr befindet, wer rein will muß warten.

 

Aber wie ist das, wenn außen um den Kreisverkehr Radfahrer oder Fußgänger sind? Wenn ich also rechts aus dem Kreisverkehr raus will, und da läuft ein Fußgänger bzw. kommt ein Radfahrer? Wer hat dann Vorfahrt.

 

...als ich meinen Führerschein gemacht habem gab es bei uns noch keinen Kreisverkehr

...zur Frage

Wer hat vorfahrt?Radfahrer oder auto?

wenn ich,als radfahrer,die straße überqueren will und von unten aus der nebenstraße ein auto kommt,wer hat dann vorfahrt?und wie siehts aus,wenn das auto von der hauptstraße abbiegt?

...zur Frage

Wer hat Vorfahrt - Fahrrad oder Auto?

Hallo,

folgende Situation:

Es ist eine Strasse, mit Fahrradweg auf beiden Seiten. Keine Einbahnstrasse.

Dann geht die Strasse auf einen Kreisverkehr zu.

ca 80 Meter vor dem Kreisel endet die Fahrradspur. Es sind keine Schilder vorhanden. Dann kommt ein Zebra.

Dann kommt der Kreisel.

Müssen hier Auto und Rad im Reissverschluss einfädeln, oder hat doch der Radfahrer Vorfahrt?

ciao

Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?