Radfahrer fährt auf dem Fußweg in mein Heck?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

WENN er eine private Haftpflichtversicherung hat, wird diese auch leisten.

Man kann ja nicht sagen, dass er dir absichtlich gegen das Auto gefahren ist. Das wäre ein Leistungsausschluss.

Die Versicherung könnte ihm dann vielleicht kündigen, aber das ist nicht dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karl222
29.10.2016, 17:05

eine private Haftpflicht hat er...

0

Deinen Angaben ist zu entnehmen,daß der Radfahrer eine entsprechende Versicherung hatte.Das ist schon mal gut.Bei diesem hohen Schaden ist es anzuraten alles vom Anwalt regeln zu lassen.Die Versicherung wird ja versuchen den Schaden klein zu halten und Dir eine Teilschuld anzulasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haftpflichtversicherung hat übrigens nach ca.6Monaten alles bezahlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?