Radfahrende Kinder auf Gehwegen... ist das auf ALLEN Wegen in Deutschland erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

$24 StVO schreibt für Benutzer von Kinderfahrrädern vor, sich an Fußgängerregelungen zu halten. Das heisst, sie müssen Gehwege benutzen und dürfen dabei auch in der Fußgängerzone fahren. Was ein "Kinderfahrrad" ist, wird man aus §2 StVO sinnerhaltend entnehmen. Solange das Kind unter 10 ist, darf es da lang fahren. Klingeln und Fußgänger stören darf es natürlich nicht. Das ist schlechte Erziehung...

LucieTommy 30.01.2013, 18:07

Danke Dir! Das klingt doch sehr, sehr hilfreich, da werd ich mir die §§ dazu mal durchlesen. Ich hab ja soooooooo gesucht, das glaubst Du gar nicht... Danke nochmal!

0

Zumindest die typischen Kinderräder gelten als Spielzeug und daher gelten die gleichen Regeln wie für Fußgänger. D.h. Kinder dürfen auch damit durch die Fußgängerzone fahren (genauso wie Skater oder Rollerfahrer)

http://www.verkehrswacht-medien-service.de/spielfahrrad.html

6jährige fahren dann oft schon komplett ausgestattete Fahrräder, da könnte es evtl. anders aussehen.

LucieTommy 30.01.2013, 16:04

Danke Dir! Scheint aber wirklich ein schwierige Frage zu sein, wenn es sich um "normale" Fahrräder handelt...

0

Es ist sogar vorgeschrieben! StVO §2 (5) sagt:

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__2.html

(5) Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen.

Allerdings sollte man auch den nächsten Satz lesen:

Auf Fußgänger ist besondere Rücksicht zu nehmen.

LucieTommy 30.01.2013, 11:04

Also dürfen sie auch durch Fußgängerzonen fahren? Ich kann das ja kaum glauben...

0
LucieTommy 30.01.2013, 11:13
@Franticek

Tja, wie definiert man denn eigentlich "Fußgängerzone"... ich meine diese Pfade durch unseren Stadtteil, diese reinen Fußwege, die könnte man dann ja auch "Fußgängerzonen" nennen... da muss ich direkt noch einmal googeln. Danke für den Tip!

1
LucieTommy 30.01.2013, 11:16
@clemensw

Zeichen 239 ist da an jeder Kreuzung. Bei dem anderen weiß ich es nicht, da müsste ich mal drauf achten... Danke, das ist ein guter Tip! :-)

0

Suche nach § 2 StVo, dort steht alles.

5) Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen. Auf Fußgänger ist besondere Rücksicht zu nehmen. Beim Überqueren einer Fahrbahn müssen die Kinder absteigen.

LucieTommy 30.01.2013, 11:07

Du meinst, auch Zonen, in denen sonst niemand ein Fahrzeug nutzen darf, sind damit ernsthaft für Kinder mit Fahrrad freigegeben? Das ist doch so auch nicht in Ordnung... legal vielleicht, aber ok ist das nicht...

0

ja es ist generell so und soll der Sicherheit der Kinder dienen. Bis maximal 12 Jahre dürfen sie auf dem Fußerg fahren, wenn es keinen Radweg gibt!

LucieTommy 30.01.2013, 11:02

Also auch da, wo sonst überhaupt niemand irgendwas fahren darf? Bist Du sicher?

0
Franticek 30.01.2013, 11:12
@LucieTommy

Wenn es ein Gehweg ist, dann ja. Das ist unabhaengig davon, ob es daneben auch Fahrspuren fuer Autos gibt oder nicht.

0
LucieTommy 30.01.2013, 11:33
@Franticek

Ach Mist, ich bin genau so unsicher wie vorher. Ausgeschildert sind die Wege jedenfalls als reine Gehwege. Und ehrlich gesagt: einige dieser Wege befinden sich in direkter Nähe einer Grundschule, da würde ich das echt besser finden, wenn alle vom Rad müssten.

0

Man muss bis man 8 Jahre alt ist mit dem Fahrrad auf dem Gehsteig fahren. Sobald man 8 ist darf und muss man auf der Straße fahren.

MfG Fedovic

LucieTommy 30.01.2013, 11:03

Aber wie ist es denn mit reinen Fußwegen? Hier gibt es nämlich einige Fußwege durch unseren Stadtteil, die weit und breit von jeder Straße entfernt sind

0
geckobruno 30.01.2013, 11:05
@LucieTommy

wo soll man denn sonst fahren wenn es beie uch keine Straßen gibt? (keine Scherzantwort, sondern eine Frage)

wo fahren denn die Erwachsenen?

0
LucieTommy 30.01.2013, 11:08
@geckobruno

GAR NICHT auf diesen Wegen, da gibt es keine Fahrzeuge. Die Wege sind reine Fußwege durch den Stadtteil - Straßen liegen weiter entfernt. Da gibt es dann natürlich auch wieder Fuß- und Radwege dran.

0

ich würd mal sagen man muss aus einer fliege nicht gleich einen Elafanten machen. ( das sind Kinder , was haben sie für ein Problem ? )

Was möchtest Du wissen?