Radfahren oder Tanzen (Zumba)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim Radfahren trainierst du ja überwiegend die untere Extremitäten, weshalb eine zusätzliche Sporteinheit für den gesamten Körper empfehlenswert ist. Da ist Zumba natürlich ganz vorne mit dabei. Wenn du eine Mischung aus Fitness- und Krafttraining suchst, wo du Muskeln aufbaust, Kalorien verbrennst und an Gewicht verlierst, kann ich dir das CD-Workout "Insanity" empfehlen. Du kannst es problemlos zuhause am Fernseher üben und dauert pro Einheit ca. 45 Minuten.

Also Radfahren trainiert ja hauptsächlich den Kreislauf und die Beinmuskulatur. Was ja an sich sehr Effektiv ist, nur ist es eben kein Ganzkörpertraining. Mit Zumba kenn ich mich nicht aus, aber ich denke, dass der ganze Körper beansprucht wird. Genauso wie bei yoga, Kampfsportarten, Crosstrainer, einfachen Workouts, Tanzen, schwimmen, Badminton....usw du kannst dir das aussuchen, was am besten zu dir passt.

Ausschließlich Rad zu fahren ist schon eine etwas einseitige Belastung für den Körper und wenn Du die Arme mit dazu einsetzen kannst - wie zum Beispiel beim Zumba, dann profitierst Du sicher mehr davon.

Ich finde, dass Sport auch immer mehr Spaß macht, wenn mehrere Leute dabei sind und man in der Gruppe zusammen aktiv ist. Wenn dann noch Musik und gut tuende Bewegungen dazu kommen - perfekt! Vielleicht kannst Du als Abwechslung zum Radeln ja 2-3x die Woche zum Zumba und Dich da so richtig auspowern. So trainierst Du auch die anderen Muskelgruppen, die beim Rad fahren eher brach liegen und bekommst keine einseitige Haltung. Weiter so :)

Kraftvolles Tanzen ist supergu! Beim ZUMBA steht es Dir frei, wie engagiert Du bist. Da sehr viele Teilnehmer(innen) ZUMBA zum Abnehmen machen, achten manche Trainer auch darauf. Andererseits ist ZUMBA aber kein "Personal Training", wer es etwas ruhiger angeht bleibt meist unkorrigiert. ZUMBA ist für Alle.

Muskelwirksames Training geschieht beim ZUMBA eher im BBP Bereich, auch wenn Isolationsübungen gemacht werden. Aus diesem Grund hat man neuerdings die Tonic Stick (oder so ähnlich...) Kurse eingerichtet, die mit Handgewichten arbeiten.

Für Dich wäre es am effektivsten nach 20 Minuten Kardiotraining noch mal 20 Minuten klassisches Krafttraining zu machen.

Übrigens sind 100 Minuten deutlich zu viel! Wenn es Dir Spaß macht o.k.,; aber die Hälfte hat den gleichen Effekt, insbesondere wenn Du es täglich machst.

zumba ist schon gut: radele noch und schwimme (schwimmen ist besonders geeignet)

wenn du weiter abnehmen möchtest, sollst du deine ernährung kritisch analysieren und ggf. ändern.

Beim Tanzen bekommst du eine eindeutig bessere Haltung und Figur.

Beides!!!!Ah ja, noch Joggen od. Fitness und Schwimmen ist auch Sensationell!

Also kurz gesagt je mehr Sport desto schneller der Erfolg!!!

mfg

Muss noch sagen das du egal welche Sportart machst nicht Übertreiben sollst,aber ich denke das weißt du ja schon!

Hier noch ein Link für strafferen Bauch funktioniert bei Männer und Frauen:

http://www.youtube.com/watch?v=f6g1ioFxR0c

mfg

0

Was möchtest Du wissen?