Radarwarner für mobile Blitzer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alle Warner , Handy & Separate Geräte sind verboten egal für welche Blitzer das kostet mal eben 75 Euro und 1 Punkt  und wen es ganz schlimm wird wird auch das Gerät sofort beschlagnahmt und nachher vernichtet da wird nichts mehr von zurückkommen alle Daten auf den Handy sind dann weg das spielt auch keine Rolle wie wichtige die waren Sim Karte wird dann extra zerstört und die Rechnung dafür zahlt man auch noch zu der Strafe weil ja nichts erlaubt war .   

Es gibt durchaus geräte welche die Strahlung erkennen können aber solange die Lichtschranken messung machen werden die daten inzwischen meist per WLan übertragen ein entsprechender W-Lan Yammer bringt also mehr.

Oder meist du jetzt die Fahrzeuge die ausm Kofferaum raus Bilder machen, ja die Geräte gibt es die senden einen (im entsprechenden Lichtbereich) Störlaser aus welcher die Messung stört/unmöglich macht.

Trotzdem nochmal der allgemeine Tipp: Halt dich einfach dran was auf den Schildern steht so schwer isses wirklich nicht!

§ 23 Abs. 1 b StVO stellt bereits das Mitführen eines betriebsbereiten Gerätes unter "Strafe".

Betriebsbereit ist so ein Gerät immer dann, wenn es während der Fahrt ohne größere technische Vorbereitung eingesetzt werden kann. Das Gerät muss also nicht eingeschaltet sein oder der Stecker ist herausgezogen (trotzdem verboten).

Verstoß kostet 75.- EURO und gibt 1 Punkt. Gleichzeitig dürfen diese Geräte eingezogen und vernichtet werden (und das ist wohl die größere Strafe). 

Was möchtest Du wissen?