rachenraum entzündet?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Medizin)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo
Also ich hatte mal das gleiche . Bei mir hat es sich dann rausgestellt das ich Schalach Angina habe und eine mittel Ohr Entzündung . Bin mir nicht sicher aber die Symptome waren bei mir die gleichen . Gehe lieber zu Art und lass das konturieren . Du kannst die schluck Beschwerden lindern indem du Salbei Tee (nicht heiß) gurgelst . Trotzdem ist es besser zum artzt zu gehen denn meistens bekommt man dann ein Antibiotikum verschrieben . Ich hoffe das es hilfreich war . Gute Besserung;)

Danke war jetzt beim Arzt. Angina. also Mandelentzündung. ja. Antibiotikum wurde verschrieben. Rachen ist im Moment komplett zugeschwollen. Gab es bei dir auch Komplikationen? Bei mir z.B Blut im Rachen

0

Hatte ich mir ja schon gedacht aber bei mir gab es solche Komplikationen nicht . Gut das ich dir weiterhelfen konnte gute Besserung nochmal :)

0

Hallo BigKane,

in den meisten Fällen rufen Viren eine derartige Entzündung hervor, d. h. da würden sowieso keine Antibiotika helfen. Mit Hilfe eines Rachenabstrichs können Ärzte feststellen, ob zum Beispiel Bakterien wie Streptokokken der Auslöser sind.

Hilfreich kann jedenfalls das Trinken und Gurgeln von Salbeitee sein (wobei es Arzneitee aus der Apotheke sein sollte), das Tragen eines Schals und das Lutschen von Emser-Salz-Pastillen, die es in Drogeriemärkten gibt.

Zudem ist die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) bei diversen Infekten zu empfehlen. Zink ist ebenfalls wichtig für das Immunsystem und die Schleimhäute. Außerdem wirkt es entzündungshemmend.

Ansonsten sind Ruhe, ausreichend Schlaf, Spaziergänge in der Natur sowie scharfe Gewürze wie Senf, Meerrettich, Chili, Curry, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel etc. sinnvoll.

Ich wünsche Dir gute Besserung und morgen einen schönen Feiertag.

Geh lieber zum Arzt, wir können dir da nicht helfen. Gute Besserung.

Angst Leukämie zu haben?

Ich habe seit kurzem folgende Beschwerden:

Blutungsneigung, z.B. in Form von Nasenbluten und blauen Flecken

Anämie (Blutarmut); infolgedessen Leistungsabfall, Müdigkeit/Abgeschlagenheit

Schwindel, Nachtschweiß

Knochenschmerzen

Appetitlosigkeit, leichten Gewichtsverlust

Blutungen, die sich schwer stillen lassen

Geschwollene Lymphknoten an der Leiste

Ohrenschmerzen

Da sind Symptome für Leukämie... was könnte denn noch mit mir los sein? Ich bin erst 16... ich gehe morgen zum Arzt. Es kommt heute alles so plötzlich zusammen...

Ich habe vorgestern 3 Sätze mein maximal Gewicht beim Bankdrücken gemacht... das würde das nasenbluten erklären... aber die anderen Sachen beunruhigen mich doch sehr..

LG

...zur Frage

Verfälschen Ohrenschmerzen beim Temperatur messen den wert?

Hallo, ich habe gerade bei mir Fieber gemessen. Am linken Ohr habe Ohrenschmerzen und auf den rechten Ohr nicht.

Auf dem linken hat es mir dann eine höhere Temperatur angezeigt als auf dem rechten.

Auf dem linken hatte ich eine Temperatur von 38° und bei dem rechten ohne Ohrenschmerzen habe ich 37.1-37.3 gemessen.

Verfälschen Ohrenschmerzen die Temperatur?

...zur Frage

Total schlimmer Reizhusten?!

Hallo! Hab seit einigen Tagen sehr starken Reizhusten. Ich spüre immer ein Kribbeln im Rachen bis ich huste und es für eine Zeit lang weg geht. Das geht immer so weiter und ich spüre schon förmlich wie rau ich meinen Rachen/Hals gehustet habe. Es fühlt sich total komisch an wenn ich schlucke und Schmerzen habe ich wenn ich etwas lauter reden muss. Vielleicht ist es ja auch wichtig zu erwähnen, dass ich auch Ohrenschmerzen habe und dies vielleicht zusammenhängt? Was kann ich tun??

...zur Frage

Halsweh, primär auf einer Seite, leicht gelbliche Verfärbung im Rachen, Pusteln innen, was ist das?

ich hab seit ner woche schon halsweh gehabt, es kam und ging, fühlte sich an wie-- naja ehrlich gesagt wie muskelschmerzen im rachenraum.. kein rauhes gefühl und kein husten... nur so ein schmerz.. den ich dann einfach ignoriert hab, weil ich stress hatte.. heute wurde der schmerz döller, aber immernoch weder husten noch sonstwas für anzeichen, auch nix am lymphknoten zu spüren (schwellung oder so) nur dieser muskel-krampf-artige schmerz rechts im rachen hab mir eben mal in den hals geleuchtet.. es ist gelblich verfärbt und sind so kleine erhöhungen zu sehen.. wirkt geschwollen vor freitag hab ich keine zeit zum arzt zu gehen. was kann es sein,was kann ich solange tun?

...zur Frage

Mindestens alle 4 Wochen krank - ich weiß nicht weiter?

Hallo,
ich bin verzweifelt & total genervt... ich bin mindestens alle 4 Wochen gefühlt krank, hauptsächlich immer was mit den Atemwegen. Letztes Jahr und vor 3 Jahren ne fette Bronchitis und Lungenentzündung seitdem immer wieder irgendwie was sobald es kühler wird oder ich unterwegs bin...es nervt mich total und ich habe echt die Schna***uze voll! -.- Hinzufügen muss ich das ich seit einigen mokanten psychischen Stress ausgesetzt bin, sowohl privat als auch beruflich und darunter leide. (Könnte schon mal vll ein Grund sein weshalb ich ewig krank bin... ich weiß das hier keine Ärzte sind ich frage nur lediglich nach Rat!)
Los ging es am Montag mit starken Bauchschmerzen & Ziehen, Übelkeit, Schlappheit, leicht erhöhte Temperatur, hab mich einmal übergeben müssen & am nächsten Tag ging es mit schon besser dann aber hab ich seit gestern gemerkt das ich es mit dem Hals kriege. Heute schmerzen mit die Lymphknoten als am Hals an den Seiten ist leicht geschwollen. Dazu leicht schnupfige Nase aber nicht am laufen, grüner Auswurf morgens aus dem Hals gehabt, leichten Schwindel, extreme Müdigkeit & leichte Schwäche, ab und zu so‘n Heiß und Kalt Schauer...aber nicht bettlägerig.
Ich bin ständig beim Arzt und der sagt halt ständig das ich entweder nen grippalen Infekt habe oder was bakterielles hab ich auch ab und zu, ist halt immer das selbe. Aber warum ich ständig krank bin kann mir keiner sagen...
Ich weiß nicht weiter...ich bin 24 und es ist nicht normal das man ewig krank ist!

...zur Frage

Wunde im Rachen?

Heey

Ich habe seit gestern ein wunde im Rachen, ich weiss nicht woher sie kommt aber sie tut total weh wenn ich schlucke oder wenn ich etwas esse. Was hilft den am besten gegen so eine Wunde im Rachen? Man kann ja schlecht eine Creme drauf machen, ich hab es auch schon mit Honig versucht aber ich hatte nicht das Gefühl das es hilft...danke schon mal im Voraus!

LG Alina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?