Rabatt beim Neuwagenkauf?

7 Antworten

Wenn du dir online ein Auto konfigurierst, dann ist da bereits ein Nachlass mit eingerechnet. Das solltest du vor Ort beim Händler berücksichtigen und nicht noch riesige Nachlässe erwarten. Spielraum gibt es immer, aber erwarte eben keine Quantensprünge. Es gibt immer Angebote von Fahrzeugen die schon eine lange Standzeit im Autohaus haben (ab 3 Monate). Frag deinen Verkäufer danach. Mit der aktuellen Zinslage bekommst du meistens bessere Preise als bei Jahreswagen, etc.

Ich würde mir ehrlich gesagt keinen Golf für das Geld kaufen. Bei VW geht es mit der Qualität rückwärts. Zwar nicht an den Stellen wo man es sehen könnte aber darunter. Viele Verkleidungsteile bestehen nur noch aus Hartplasik. Teile am Motor und Getriebe werden teilweise nicht mehr geschraubt, sondern geklebt. Manches ist so nicht mehr reparierbar und muss komplett getauscht werden. 
Beim VW Up muss deswegen bei defekter ZKD der Motor getauscht werden. 

Bei Hyundai bekommst du deutlich mehr für das Geld. Traurig aber wahr.

Stimmt, der Hyundai i30 ist der bessere Golf.

1

Im Allgemeinen kann man von einem Nachlass in Höhe von 10-20% ausgehen. Kommt immer darauf an, wie viel Rabatt dir der Verkäufer wirklich geben möchte.

Jedoch würde ich mir für 28.000€ keinen Volkswagen kaufen. Alternativen zu den Preisen gibt es von Audi, BMW & Co genug. Dort hast du dann nebenbei einen höheren Wiederverkaufswert. Beim Wiederverkauf steht VW derzeit gar nicht mal allzu gut dar.

Neuwagenschnäppchen durch neue Euro 6d-Norm?

Hallo zusammen,

ein Autohändler sagte mir neulich, dass ab September die Euro 6d-Norm in Kraft tritt und die ausgestellten Neuwagen dann nicht mehr zugelassen werden.

Stimmt das tatsächlich? Ich plane für die zweite Jahreshälfte einen Neuwagenkauf, vermutlich ein Skoda Octavia.

Kann ich die neue Norm irgendwie für ein Schnäppchen nutzen? Zum Beispiel einen Wagen im August kaufen?

Bin nicht vom Fach und freue mich über Eure Einschätzungen!

Beste Grüße Grido

...zur Frage

Wie schaltet man das Fernlicht beim VW Golf ein?

Hab gleich meine Prüfung in dem Wagen...kann einer helfen?

...zur Frage

VW: Wie lange hält eine Batterie im Golf 7:?

Zulassung 03.2018, 28.000 km. Fahre jetzt sehr wenig. 2400 km jährlich.

...zur Frage

Ist ein Rabatt beim Autohändler möglich?

Ich plane einen Neuwagen zu kaufen. Hierzu habe bei vw.devden neuen Touran zusammengestellt. Gehen die VW Händler mit dem Preis runter?

...zur Frage

VW Golf 7 kosten

Hallo Leute, ich habe in einen paar Wochen meinen Führerschein und habe mich nach einem Auto ungesehen. Ich hätte gern einen Golf 7. Natürlich ist das ein sehr teures Auto deshalb habe ich nach EU-Neuwagen geguckt. Habe einen gefunden. Ein Golf 7 Highline mit vielen Extras und dem größten Benziner. Der Wagen kostet Listenpreis Deutschland etwas mehr als 28.000€. Als EU-Neuwagen 19.910€ bei einem großen Händler bei Brauenschweig. Der Händler scheint auch seriös zu sein. Zur meiner Frage: Ich möchte das Auto 4 Jahre fahren und dann mit etwa 60.000 KM verkaufen. Ich habe nach anderen Modellen mit der Ausstattung, Kilometerleistung, Alter verglichen und denke deshalb, dass das Fahrzeug dann noch etwa 50% Wert hat. Also 14.000€ das bedeutet über den Daumen 6.000 Euro Wertverlust in 4 Jahren. Also 125 Euro im Monat. Dann habe ich mir überlegt, welche kostet noch auf mich im Monat zukommen. Kfz-Steuer: 6€ Wertverlust 125€ 25€ Inspektion(1x im Jahr), Benzin 125€ (7,5 Liter Verbrauch 1,35 Liter Super 15.000 Kilometer im Jahr) und 75 Euro Vollkasko. Also 356€ im Monat. Ist meine Rechnung realistisch? Welche kostet fallen bei einem Auto noch an? Oder was wird Verschleißteiltechnisch in 4 Jahren und 60.000 Kilometern noch fällig? Ist der Wiederverkaufspreis realisierbar? (habe da lange im Internet recherchiert)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?