R9 290x und R9 290 CrossFire?

1 Antwort

Ja das geht. 

AMD ist mit Crossfire offener als nvidia. Bei nvidia zum Beispiel kann man Hersteller und den Clockspeed mischen, der Grafikprozessor und die Grösse des RAMs müssen allerdings die gleiche sein bei den Karten. Bei AMD können es unterschiedliche Grafikprozessoren und auch unterschiedliche RAM-Grössen sein. Die GraKas müssen einfach von der gleichen Generation sein. 

Würde den Crossfire und SLI-Betrieb allerdings trotzdem nicht empfehlen, denn man hat Nachteile wie Mikruckler oder Inputlag. Das ist dem AFR (Alternate Frame Rendering)-Modus geschuldet, bei dieser Methode rendern beide Karte EIN Bild. Wenn jetzt aber die erste Karte schneller fertig ist mit rendern muss sie auf die zweite Karte warten, was sich dann als leichtes Ruckeln bemerkbar macht. Auch kann der Bildschirm nur ein Bild ausgeben, beide Karten rendern aber Bilder, weshalb gewisse Bilder zeitversetzter angezeigt werden --> höherer Inputlag. Das heisst die Eingaben, die du mit Tastatur und Maus machst siehst du mit mehr Zeitverzögerung auf dem Bildschirm, da da der Bildschirm nicht die Bilder beider Karten anzeigen kann sondern nur je eins. 

Die Lösung wäre SFR (Split Frame Rendering), wo beide Karten an einem Bild rendern. Dann wäre es sogar möglich ein Low-End Karte mit einer Mid-Range Karte im SLI oder Crossfire, da dann die Render-Last eines Bildes je nach Leistung der Karte aufgeteilt wird (Load Balancing)--> stärkere Karte rendert z.B 2/3 und schächere nur 1/3. Bei AFR sind zwei unterschiedlich starke Karten (wie bei dir) nicht wirklich gut. Mikroruckler-Problematik --> schnellere Karte ist schneller fertig. 

SFR wird mit DirectX 12 kommen. Wie sich das ganze entwickelt wissen wir allerdings nicht. 

Was möchtest Du wissen?