Qvo6.com Entfernen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also zuerst muss du die Windows-Taste und R gleichzeitig drücken, um das Programm "Ausführen" zu öffnen. Dort gibst du dann regedit ein. Das ist der Registrierungs-Editor von Windows. Öffne das Programm. Dann klicke oben bei der Leiste auf Bearbeiten und dann suchen. Gib die Adresse von qvo6 ein, und lass den Computer suchen. Das könnte einige Zeit dauern. Wahrscheinlich wirst du Sucherergebnisse finden. Rechtsklicke auf diese und entferne sie (die, bei denen qvo6 und ähnliches steht). Dann klicke noch einmal auf Bearbeiten oben auf der Leiste und klicke auf Weitersuchen. Wenn er noch etwas findet, verfahre mit dem genauso wie im Schritt davor. Wenn dann keine Suchergebnisse mehr gefunden werde, kannst du regedit schließen. Rechtklicke nun auf deinen Browser (Internet Explorer, Chrome, Mozilla Firefox, ...), dann erscheint ein Feld mit Häufigen Websites etc. Rechtsklicke nun auf das kleine Feld "Internet Explorer" (oder Chrome, je nachdem, was du hast) und klicke auf Eigenschaften. Dann erscheint ein kleines Fenster. Klicke oben auf der Leiste auf Verknüpfung. Unter der Zeile Ziel ist eine Adresse angegeben. Lösche nun das http//:www.qvo6.com (und einige BUchstaben, Zahlen) aus dieser Adresse (da ist ein " davor , den muss man da lassen. Klicke dann auf Übernehmen und Ok.

Voila. kein qvo6 mehr. Ich hoffe ich konnte helfen.

Kilian Wilhelm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein sog. Browser-Hijacker. Du hast dir durch Unaufmerksamkeit im Verlauf einer Softwareinstallation eine Toolbar bzw. ein Add-on andrehen lassen, das deine Startseite oder Suchfunktion manipuliert bzw. für Werbeeinblendungen sorgt. Zukünftig wähle bei Software-Installationen die benutzerdefinierte Variante, um solche unerwünschten Beigaben abwählen zu können. Methode zum Entfernen: AdwCleaner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Hilde! Hatte genau das gleiche Problem und bemerke, wie vielen es hier ähnlich geht. Damit Du nicht ewig texte lesen musst hab ich Dir ein Video angehängt - dann geht es bestimmt schneller. Good Luck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Virenschutzprogramm hast, lass es mal den Rechner checken. Aber wahrscheinlich taugt es nicht viel, wenn der Rechner trotzdem infiziert ist. Wenn du kein solches Programm hast, kannst du hier einen Gratis-Virenchck von Macaffee bekommen. http://home.mcafee.com/downloads/free-virus-scan -- und musst dir dringend einen Virenschutz zulegen. Am besten Kaspersky. Der kostet etwas, ist aber Testsieger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilde1912
31.08.2013, 08:32

Ich habe Kaspersky und der hat mich a nicht davor geschütz den einzufangen Er blockt ihn zwar aber drauf hbae ich den trotzdem und B selbst bei vollständiger suche ihn ned findet

0

Was möchtest Du wissen?