qvermerk ja nein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt ! In NRW hättest Du leider kein FORQ, da du dort auch das zweite Nebenfach ausgleichen musst.

Falls Du nun keine Fachhochschulreife machen möchtest, kannst du auch zunächst eine Ausbildung machen, um damit dann danach Abitur an einer Einrichtung der Erwachsenbildung, einem Kolleg, in NRW einem Weiterbildungskolleg oder in anderen Bundesländern einer Berufsoberschule, zu machen.

In NRW kannst Du auch versuchen FORQ an einer Einjährigen Berufsfachschule nachzumachen und danach dort auf ein Berufsgymnasium zu wechseln. Ferner könntest Du in NRW Klasse 10 Realschule einmal freiwillig wiederholen.

Als weitere Möglichkeit bliebe in NRW noch eine dreijährige Höhere Berufsfachschule, welche eine schulische Berufsausbildung mit der Fachhochschulreife verbindet. Danach kannst Du in NRW dann Abitur an der FOS13 machen (wegen der Berufsausbildung !).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?