Quotientenwert

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn der nenner gleich bleibt und der zähler größer wird steigt der quotientenwert ...

also bei a)(groß):(klein) bei b) (klein):(groß)

a) möglichst 1 oder -1 und die kleinsten zahlen in die 2. klammer --> (3-2) --> (4+6+8):(3-2) --> 18

b) das selbe wie bei a)

c) nenner muss 1 sein da wenn man die größten werte addiert nicht auf 32 kommt(32:2=16) --> (2+6+8):(4-3)

d) kannst du einen bruch mit dem quotientenwert = 1 erstellen? nein weil es nur eine ungerade zahl gibt sodass entweder der nenner oder der zähler ungerade ist und deshlab verschiedene werte haben --> zähler ist niemals = nenner

und noch viele andere fragen sind möglich

schreib deine lösung rein wenn du noch fragen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diianamausii
15.10.2011, 17:53

oh danke das hilft mir wirklich :D ich wär echt aufgeschmissen wen ich die hausaufgabe nicht hätte :D

0

Was möchtest Du wissen?