Quod in Ungarn anmelden ohne Hauptwohnsitz möglich?

3 Antworten

Die KfZ-Steuer ist bei der Gemeinde (Rathaus) zu zahlen, also werden die auch sagen, ob und wie es zu machen ist. Es gab wohl auch Gemeinden, wo ständig dort vorhandene KfZ ungarisch angemeldet werden mußten.

Das sollte problemlos klappen, da Sie ja das Quad nur in Ungarn nutzen und dort Zweitwohnsitzgemeldet sind.

in Österreich ist es nur möglich ein KFZ oder halt ein Quod anzumelden wenn man hier den Hauptwohnsitz hat. Ist das also in Ungarn anders?

0
@ftiffner

Ich kanns auch nur aus Hörensagen raus sagen. Ein Bekannter hats so machen können. Fragens am Besten einmal am Gemeindeamt in Ungarn nach wo Ihr Haus steht bzw. hier auf Ihrer BH.

1

Lateinische Relativpronomina kann man nicht anmelden.

Würde ein Zweitwohnsitz etwas bringen?

Hi,

ich beende im Sommer meine Ausbildung und ziehe anschließend um. Nun meinte Jemand, dass ich doch in der neuen Stadt nur einen Zweitwohnsitz anmelden soll. Bei meinen Eltern (derzeitige Stadt) steht dann weiterhin mein Zimmer für Besuche bereit. Doch bringt das überhaupt etwas? Welche Vorteile hätte ich denn durch diesen Zweitwohnsitz? Doppelte Haushaltsführung dürfte schwer durchzusetzen sein, da ich hier lediglich ein einzelnes Zimmer und somit keinen eigenen Hausstand (im Sinne des Einkommensteuergesetzes) habe.

Gruß

...zur Frage

Wie geht das mit dem Zweitwohnsitz?

Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage ☺️ Habe nun mit meinen Freund zusammen eine Wohnung gefunden, die wir auch beziehen werden. Möchte nun diese Wohnung als meinen Zweitwohnsitz anmelden und meinen Hauptwohnwitz bei meinen Eltern belassen, denn da bin ich jeden Tag anzutreffen, meine Post kommt da schon immer hin und ich halte es für sinnvoll da meinen Hauptwohnsitz zu belassen. Die andere Wohnung mit meinen Freund ist in der gleichen Stadt, geht es denn dann so einfach einen Zweitwohnsitz anzumelden? Liebe Grüße.

...zur Frage

2 Wohnsitze Schweiz Österreich

Hallo miteinander! Ich habe 2 Fragen bezüglich Wohnsitz Schweiz:

Ist es möglich neben dem Wohnsitz in der Schweiz (ich bin Deutscher) einen Hauptwohnsitz in Österreich anzumelden? Von den Österreichern weiss ich, dass es kein Problem darstellt. Beim Meldeamt interessiert sich keiner dafür, wo und ob ein 2. Wohnsitz im Ausland besteht. (Mir ist bewusst, dass ich dann steuermässig in Österreich erfasst werde.)

In welchem Land müsste ich dann mein Auto anmelden? Laut Schweizer Zoll darf ich als in der Schweiz Gemeldeter kein Auto mit nicht-Schweizer Kennzeichen in der Schweiz fahren. Gilt das auch, wenn ich ebenfalls in Österreich angemeldet bin?

Danke schon einmal für eine Antwort! Gruss, Rudi.

...zur Frage

Hauptwohnsitze in Deutschland und Österreich

Ich habe im Moment meinen Hauptwohnsitz in Deutschland, plane aber, einen Hauptwohnsitz in Wien, also Österreich, anzumelden. Weiß jemand, ob dann der deutsche Hauptwohnsitz automatisch (etwa durch die Behörde in Wien) gelöscht wird? Oder könnte man theoretisch auch zwei Hauptwohnsitze (einen in D und einen in A) haben?

...zur Frage

Gesetzesfreie Zone zwischen Ungarn und Österreich?

Ein Freund von mir macht gerade in Österreich Urlaub und erzählte, er wollte in eine Region zwischen Österreich und Ungarn reisen, die keinem der beiden Staaten zugeordnet sei. Ich dachte, dass es solceh Regionen nicht mehr gäbe...Wisst ihr genaueres, wie es heißt, wo es liegt, seit wann es warum besteht usw.?

...zur Frage

Eheleute mit zwei verschiedenen Hauptwohnsitzen

Wir sind seit langer Zeit verheiratet und haben zwei verschiedene Hauptwohnungen. Ich bin bereits im Ruhestand während meine Frau noch arbeitet. Seit Beginn meines Ruhestandes habe ich mich in unserem gemeinsamen Haus an der Ostsee angemeldet und wohne dort auch überwiegend. Meine Frau ist noch immer mit Hauptwohnsitz in unserer gemeinsamen Wohnung in Hamburg gemeldet. In der sie zumindest in der Woche arbeitsbedingt wohnt. Da nun keiner von uns mehr eine Nebenwohnung (Zweitwohnsitz) hat, muss auch keiner Zweitwohnsitzsteuer zahlen. Jetzt soll sich einer von uns mit einem Nebenwohnsitz bei dem Partner anmelden. Ist es nicht so, das jeder Bürger der Bundesrepublik Deutschland seinen Wohnsitz frei wöhlen darf. Dies ist doch so im Grundgesetz verankert. Gilt das Grundgesetz für Eheleute nicht? Wer kann Auskunft darüber geben, wie es sich in diesem Fall tatsächlich verhält? Was sind die Konsequenzen, wenn sich keiner von uns mit Nebenwohnsitz anmeldet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?