Quittung (Kassenbon) beim Bäcker & immer überflüssige Kommentare?

5 Antworten

Hi,

Sowas ignoriert man und lässt sich das am Allerwertesten vorbeigehen.

Oder,

das lässt man umkommentiert (weil man sich nicht traut den Mund aufzumachen) und regt sich weiter drüber auf.

Oder ,

man sagt was dazu damit das aufhört und man sich nicht mehr aufregt

Ich würde denen ganz einfach und gerad heraus sagen das die sich ihr Kommentar dazu sparen können.

Ob du den Bon möchtest oder nicht ist deine Sache, und sogar Dein gutes Recht.

Gruß

Ps: Es wäre schön gewesen wenn du ein paar der Kommentare zitiert hättest...

danke für den Hinweis, vielleicht mit dem Hinweis, das ich gern mich beim Finanzamt bzw. Zoll informieren kann, warum die Bäckerei sich so schwer tut mit dem Kassenbon

0
@Rombinius
warum die Bäckerei sich so schwer tut mit dem Kassenbon

Die MA müssen die Summe in die Kasse eintippen, und entweder kommt der Bon automatisch, oder sie müssen einen weiteren Knopf drücken. Sich dagegen zu streuben ist tatsächlich verdächtig. Achte mal drauf was die mit dem Geld machen; ob sie überhaubt in die Kasse eintippen!

Vielleicht wäre es Ratsam mal den Chef darauf anzusprechen das er unfreundliche Mitarbeiter hat die ihre Arbeit nicht korrekt machen wollen (die Übergabe eines Bons ist Pflicht; jeder Käufer hat das Recht seinen Kauf belegt zu bekommen).

0

Du hast ein Recht auf den Kassenbon, mehr nicht, wenn es kein gewerblicher Einkauf ist. Wenn Du die die 2,30€ nicht bis zu Hause merken kannst, dann übe das. Anhand des Kassenzettels kannst Du auch einen Eigenbelg schreiben und den Kassenzettel daran hängen.

wozu merken, wenn es einen Bon geben kann

1
Du hast ein Recht auf den Kassenbon

Und das fordert sie auch ein!

0

wiklich kluger kommentar, komplett daneben (kann es mir merken, darum geht es jedoch nicht)

0

Warum gibst Du Dich nicht mit einem Kassenbon zufrieden? Bist doch weder dem Finanzamt noch der IHK Rechenschaft über Deine Ausgaben schuldig (Kann ja sein, dass Du Deine Gründe hast...).

ach ja, meinte ich doch, Kassenbon

0

Bekommt ich jetzt Tetanus oder sehr unwahrscheinlich?

Hey Leute ich hatte zuletzt 2005 mein letzte Tetanus Impfung und ich hatte mich gestern auf der Arbeit verletzt aber nicht gemerkt und ich hatte geblutet als ich das sah hab ich es gelassen weil ich schnell Feierabend machen wollte aber was war halt nicht so stark und das ich eine kleine Wunde aufjedenfall am nächsten morgen kam von der Wunde kein Blut raus und die sah nicht schlimm aus,ich hatte kein Pflaster ich habe einfach mit der Wunde weiter gearbeitet übrigens ich arbeite in der Bäckerei. Paar Stunden später entzündete sich meine Wunde und ich mache mir so sorgen jetzt das ich Teranus bekommen könnte für meine Dummheit die Wunde ist Einwenig zu aber die tut einbisschen weg wenn ich mein Daumen knicke. Was meint ihr bekomm ich jetzt Tetanus? BITTE ACHTET NICHT AUF MEINE RECHTSCHREIBUNG ICH WEIS DAS DER GRÖSsTE TEIL FALSCH GESCHRIEBEN IST ICH WILL NUR ANTWORTEN AUF MEINE FRAGE BITTE MEINE NERVEN SIND AM ENDE  D A N K E !!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?