Quittierung der Abgabe einer Banküberweisung verboten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also "Verboten und rechtswidrig" ist von dem Schalterpersonal schon etwas weit her geholt.

Tatsache ist, dass sich die "beleglose Buchung" in den letzten Jahren durchgesetzt hat, weil es Zeit und Kosten erspart.

http://www.helpster.de/was-sind-beleglose-buchungen_186613

Ja, finde ich auch. Und danke für den Link. Nun komme ich weiter. 

Schönes Wochenende noch. 

1

Du kannst Dir den Empfang des Überweisungsformulars quittieren lassen, was jedoch sinnlos ist, weil dadurch nichts bewiesen ist. Wenn das Konto nicht gedeckt ist, nutzt Dir die Quittung auch nichts, denn der Überweisungsauftrag wird nicht ausgeführt werden.

Natürlich hast Du insofern recht als ein Konto schon gedeckt sein sollte. Versteht sich. Das war aber nicht die Frage. 

Und ja, ich weiß auch dass damit noch keine Überweisung getätigt wurde. Auch das ist nicht Gegenstand der Frage. 

0

du hast doch bereits eine Quittung in Form des Durchschlags von der Überweisung.

Eben nicht. Bei der BBB wurde der Durchschlag abgeschafft. 

0
@hertajess

das ist in der Tat blöd, wie kann man sonst eine Zahlung nachweisen? Nur mit dem Kontoauszug, der Rest kann geschwärzt werden.

0
@peterobm

Eben, deshalb, weil es von der Sache her sinnlos war. Du kannst aber versuchen, Deinen ausgefüllten Überweisungsträger zu fotokopieren und diesen abstempeln zu lassen.

0
@Novos

Überweisungsträger zu fotokopieren und diesen abstempeln zu lassen.

Das hat die Bank bereits abgelehnt. Sie Fragesteller Text.

0
@vierfarbeimer

was mir da einfallen würde, abfotografieren ab auf den Rechner und dort speichern; dann hat man was in der Hand.

0

Lässt sich mit diesem Schreiben etwas ausrichten? (Rundfunkbeitrag)

Hallo Leute,

ich konsumiere nichts, was ich mit diesem Beitrag bezahle. Ich verstehe nicht, warum die Abgabe unter Zwang erfolgen darf. "Mach einfach, dann bekommst du keine Probleme" ist keine zufriedenstellende Antwort. Bisher zahle ich den Beitrag, weil ich es mir nicht leisten kann, irgendwann einen dicken Batzen nachzuzahlen. Wenn jetzt noch keine gesetzliche Grundlage besteht, könnte ja irgendwann eine geschaffen werden. "So einfach geht das nicht" - glaub ich nicht.

Nun habe ich im Netz ein Schreiben entdeckt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich fordere den Nachweis der gesetzlichen Grundlage für Ihre Beitragsforderung. Ich fordere nicht den sogenannten Staatsvertrag, denn dieser ist nicht die gesetzliche Grundlage.

Zum Nachweis der gesetzlichen Grundlage gebe ich Ihnen 21 Tage nach Versenden dieses Briefes (Poststempel) Zeit. Sollte ich bis dahin keine zufriedenstellende Antwort von Ihnen erhalten, muss ich davon ausgehen, dass Sie den Beitrag rechtswidrig anfordern, und behalte mir entsprechende Schritte gegen das Unternehmen "GEZ / ARD ZDF Deutschlandradio" vor.

Ich erwähne die GEZ, weil die Umsatzsteueridentifikationsnummer identisch ist.

Schreiben Ihres Unternehmens, welche keine Unterschrift nach dem BGB aufweisen, werden unbeachtet dem Papiermüll zugeführt.

Mit freundlichen Grüßen
xxx

Kann man damit etwas bewirken? Oder sollte man doch lieber nur unter Vorbehalt zahlen, bis ein endgültiges gerichtliches Urteil steht?

Irgendwas muss man doch machen können. Die Bedingungen, mich vom Beitrag befreien lassen zu können, erfülle ich nicht. Zumindest nicht nach deren Regeln.

Grüße
scopie

...zur Frage

Bekomme ich Kindergeld dann, wenn ich einen Ausbildungsvetrag vorlege oder erst, wenn ich die Ausbildung antrete?

Hallo,

ich habe zwar viel nachgelesen und auch paar antworten bekommen, will aber mal meine komplette Situation schildern und schauen, ob ich darauf eine konkrete Antwort bekomme: seit Oktober 2016 bin ich Studentin, da ich eigentlich studieren wollte. Habe aber im Laufe der Monate gemerkt, dass das doch nicht mein Fall ist (wie ich eigentlich schon davor wusste, aber man sollte ja nichts unprobiert lassen ;)). Aufjedenfall habe ich mich nun bei mehreren Betrieben zur Ausbildung für 9/17 beworben und habe auch eine Zusage bekommen und habe den Vertrag seit heute auf meinem Tisch liegen. Ich möchte ihn auch unterschreiben und abschicken. Bis zum 20.02.2017 muss ich bei meinem Studium eine Rückmeldung einreichen, ob ich mein Studium fortsetzen oder mich exmatrikulieren möchte. Nun zur eigentlichen Frage: Bekomme ich bzw. meine Mutter Kindergeld, wenn ein Ausbildungsvertrag unterschrieben ist oder erst wenn die Ausbildung anfängt? D.h.: wenn ich dem zuständigen Amt den Bescheid über die Exmatrikulation zum 31.03. (denn da endet offiziell das Semester) + eine Kopie des Ausbildungsvertrages schicke, zahlen die dann weiterhin das Kindergeld?

Ich danke schonmal im Vorraus für hilfreiche Antworten und liebe Grüße, Pferdchen :)

...zur Frage

Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung bekommen, troz Abgabe?

Habe eine Aufforderung zur Abgabe meiner Steuererklärung bekommen obwohl ich diese Abgegeben habe über Elster vor ca. 6 Wochen..

Unter Drohung eines Zwangsgeldes..

Bin grad auf 180. Soll ich die jetzt nochmal machen? Maan

...zur Frage

Apotheke verweigert Auslieferung

Hallo Leute,

neulich wollte ich ein rezeptfreies, pflanzliches Arzneimittel für 8 Euro bei einer Versandapotheke bestellen. Bestellung abgegeben, Adresse eingegeben und auf Rechnung eingestellt. Alles schön und gut.

Jedoch kam am nächsten Tag eine Mail, in der mir erklärt wurde, dass ich als unter 18 Jahren ausschließlich durch meinen gesetzl. Vertreter - sprich meine Eltern - Medikamente und Arzneimittel beziehen kann.

Laut den ArzneimittelG / ArzneimittelR (bin mir nicht sicher) kann eine Apotheke gegenüber Kindern die Ausgabe verweigern, wenn ein triftiger Grund vorliegt. Aber wenn ich mit 17 mir ein rein pflanzliches Mittel bestellen möchte, ist das doch nicht verboten, oder?

Ich bin auf der Suche nach der genauen Rechtlichen Grundlage bezüglich der Abgabe an Kinder bzw. die Verwegerung dessen bei speziellen Gründen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Viele Grüße Felix

...zur Frage

Einen einzelnen Schuldschein für mehrere (auf einen Zeitraum befristete) Ratenzahlungen ausstellen?

Mit welcher Formulierung ist es möglich, einen Schuldschein für einen monatlich festen Betrag bis zu einer bestimmten Frist auszustellen?

Also im Sinne von: Ab Januar jeden Monat 100 € bis zum Abitur (voraussichtlich im Juli).

...zur Frage

muss ich bei einem offenstall steuern abführen wir sind eine stallgemeinschaft (heisst jeder arbeit

Haben einen Offenstall mit etwa 12 Pferden davon sind vier meine eigenen muss ich Einnahmen versteuern oder einen Verein gründen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?