Quintfall und Leitton (Musik)

2 Antworten

Quintfall: die grundtöne 2er nachfolgender akkorde fallen eine r5 hinab bzw. eine r4 hinauf. Dieses sehr konsequente intervall entspricht dem stärksten bassintervall und dominiert sehr stark funktionale, dur-moll-tonale musik.

Leitton: alle töne, die sich 1/2-tönig an töne des folgeakkordes anschliessen, sind strebetöne. Einen speziellen fall, die zum grundton hinaufstrebende g7 einer dur-moll-tonleiter, nennen wir leitton.

Ein Leitton ist ein Ton in einer bestimmten Tonart, der z.B. zum Grundton hinführt. In C-Dur wäre das das h. Ein gespieltes h weckt im Ohr sofort die Erwartung eines c.

Was möchtest Du wissen?