quibids Cent-Auktion

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Haken bei Cent-Auktionen: Alle Mitbietenden müssen Geld bezahlen, aber nur einer bekommt das Produkt.

Tatsächlich bezahlen diejenigen Mitbieter, die am Ende das Produkt nicht bekommen, das Geld für denjenigen, der das Produkt bekommt. Der Webseitenbetreiber macht dabei auch noch saftig Gewinn, denn das Geld, was die Bieter bezahlen, ist oft deutlich mehr als der Wert des Produkts.

In der Schweiz gilt das ganze als Glücksspiel und ist verboten.

Was möchtest Du wissen?