Querschnittsgelähmter Freund will nichts unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

das tut mir voll leid für deinen besten Freund. Ich selbst habe zwar eine solche Erfahrung Gott sei Dank noch nicht machen müssen, hatte aber schon öfters Kontakt zu Menschen, die in ähnlichen Situationen waren.

Es ist verständlich, dass du mit deinem Freund auch wieder unter Leute möchtest und was erleben willst. Nun ist es aber ja so, dass der Unfall noch nicht allzu lang zurück liegt und er sich vielleicht einfach noch nicht in seine neue Situation eingefunden hat. Er musste sein ganzes Leben ändern, auf vieles verzichten, hat wohl eine lange und anstrengende Reha hinter sich. Ich könnte mir vorstellen, dass er einfach noch nicht soweit ist, dass er mit seiner neuen Rolle gut genug klar kommt, um unter Gleichaltrige zu gehen. Dir vertraut er, da ist es etwas anderes, aber gerade in eurem Alter ist der Druck cool zu sein, dazuzugehören und in der Gruppe zu stehen sehr hoch. Viel zu schnell werden Menschen mit Handicap ausgegrenzt, vllt möchte er sich davor ein Stück schützen. Gib ihm noch ein wenig Zeit, sich mit seiner Situation zurecht zu finden, dann kommen auch eure gemeinsamen Hobbies wie von selbst wieder zum Zug.

Ich wünsche euch alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finni2013
04.07.2016, 02:10

Hi, vielen Dank für die liebe Antwort. Mit dem Problem, aufgrund seines "Handicap" ausgegrenzt zu werden, hat er zum Glück nicht zu kämpfen. Er ist, wie schon erwähnt, wirklich sehr hübsch und cool. Außerdem haben beinahe keine der alten Freunde den Kontakt abgebrochen. 

0
Kommentar von andreablablubb
04.07.2016, 02:20

das freut mich zu hören, da hat er wirkliche echte Freunde, die in guten und schlechten Zeiten zu ihm halten... das ist heute auch nicht mehr selbstverständlich. Gib ihm dennoch ein wenig Zeit oder schlage ihm vor, Schritt für Schritt kleinere Unternehmungen zu machen... und sei es nur ein Spaziergang.

0

Kann sein das er vielleicht nen Anstoss braucht. Sag du musst dir unbedingt Klamotten kaufen und er hätte das auch mal nötig zb. Auf jeden Fall immer wie jemanden ganz normalen behandeln keine Extra Würste wegen seinen Einschränkungen. Auch von Elternseite her ruhig mal sagen eh hallo auf gehts geh mal in die Stadt und hol dies oder jenes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Layaron
04.07.2016, 01:58

Erst später wenn er mal so Hürden geschafft hat wird er sehn Ey ich könnt mal wieder Kino etc. Schritt für Schritt...

0
Kommentar von Finni2013
04.07.2016, 01:58

Danke. Hab schon einiges versucht. Wahrscheinlich muss ich es aber immer wieder probieren, hoffentlich nervt es dann nicht. 

0

Das muss für einen Menschen ein riesen Schock sein, lass Ihn das doch erst verarbeiten z.B bei einem Psychologen, wahrscheinlich schämt er sich auch deswegen und mag nicht gerne unter Menschen sein - Ängste etc. Lass ihn doch erstmal mit dieser Situation zurechtkommen- Schritt für Schritt...erst ein kleiner Spaziergang - dann mal Eis essen - das könnte Jahre dauern - Wichtig ist das Ihr beide zusammen seit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finni2013
04.07.2016, 01:55

Danke für die Antwort. Aber es ist doch schon beinahe ein halbes Jahr her ? Und er geht ja auch wieder aufs selbe Gymnasium. Es macht mich halt irgendwie sehr traurig und ich hoffe wirklich sehr, dass es wieder anders wird. 

0

Was möchtest Du wissen?