Quereinsteiger nach Fernstudium "Fußball Management" IST Diplom

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bevor man Geld in so eine doch sehr spezielle Ausbildung investiert, sollte man sich wirklich fragen, ob man dadurch später auch tatsächlich die Chance auf einen Arbeitsplatz in diesem Berufsspektrum hat. Die meisten Leute, die in den größeren Vereinen (und nur die beschäftigen bezahlte Manager, bei den kleineren Vereinen arbeiten nur ehrenamtliche Leute) im Management arbeiten haben eine erfolgreiche Spieler-Karriere und dazu eine normale kaufmännische Ausbildung oder ein BWL-Studium hinter sich.

Frag mal beim Arbeitsamt nach, wie die Berufschancen sind. Oder beobachte selbst einige Zeit in den Jobangeboten der diversen Internetportale ob da einer oder viele gesucht werden. Kann auch sein, dass da niemand gesucht wird, dann wird es eine Fehlinvestition und Du kannst es gleich lassen. Dann bringt es nämlich nur dem Fern-Lehrinstitut Geld ein aber nicht Dir.

Skurutas 09.03.2014, 08:58

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0
Skurutas 09.03.2014, 09:02

Ich dachte da nicht eher an den direkten Fußball Manager! Aber an eine Stelle im Management Bereich! Wie z.b. Sponsoring, Marketing, Merchandising, PR usw. Da hätte man eher Möglichkeiten. Oder?

0
Sylviana 09.03.2014, 09:18
@Skurutas

Auch dazu gilt meine vorherige Antwort. Also, immer schön den Arbeitsmarkt beobachten, bevor Du in eine Ausbildung investierst, die Dir nichts bringt.

0

Was möchtest Du wissen?