Quellenangabe: am Ende des Satzes oder zu jeder Entnahme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch geht beides, benutzerfreundlicher ist die Fußnote aber dort, wo sie auch hingehört, also beim übernommenen Wissen.

Hinter jeder "Behauptung" muss einzeln ein Quellenverweis, außer die Behauptungen stehen auch genauso hintereinander in einer Quelle.

"Kupfer weist mit xx² einen anderen spezifischen Widerstand auf, als Aluminium mit xx.³"

Und in die Fußnoten dann eben ² und ³ aufnehmen.

Was möchtest Du wissen?