Quellen zu der Frage: "wie entstand das erste biologische Virus"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe in der Virusforschung gearbeitet, wenn auch an ganz anderen Fragen, als Du sie jetzt stellst.

Mir erscheint die Theorie am wahrscheinlichsten, daß Viren "vagabundierende Gene" sind, also Genmaterial aus einer Zelle, das nicht alle Funktionen kodiert, die für selbständiges Leben erforderlich sind. Manche große Viren (etwa das Pockenvirus, untersucht wird Vaccinia) haben noch viele Eigenschaften einer normalen Zelle, obwohl sie sich nicht selbst vermehren, sondern von infizierten Zellen vermehrt werden. Gerade in diesem Fall erscheint plausibel, daß Pockenvirus eine "defekte Zelle"
darstellt, also eine Zelle, die wesentliches Genmaterial verloren hat.

Eines ist sicher: Viren sind nicht "Vorformen des Lebens". Denn sie können ja nur von lebenden Zellen vermehrt werden, setzen also die Existenz von
Leben bereits voraus.

Es kann durchaus sein, daß die verschiedenen Virusgruppen auf Weise entstanden sind, und zu unterschiedlichen Epochen innerhalb der 4 Milliarden Jahre, die das Leben auf der Ede bereits besteht.

Noch etwas zu WIKIPEDIA:

Dieses "Lexikon" ist mittlerweile vollkommen diskreditiert. Es ist ja inzwischen ein MONOPOLIST der Wissensvermittlung!

Erstens
ist es verdächtig, daß sich so ein gigantisches Unternehmen angeblich
aus Kleinspenden finanziert Es gibt Gerüchte, daß man einen "positiven
Eintrag" bei bestimmten Anwaltskanzleien in NY "buchen" kann wie ein
Inserat.

Zweitens ist völlig undurchsichtig, welches Wissen aufgenommen wird, die Macher bilden eine undurchdringliche Clique.

Drittens
wurde WIKIPEDIA dabei erwischt, daß ein Redakteur Hunderte der sogar
Tausende von wissenschaftlichen Beiträgen und bographischen Daten von
Wissenschaftlern gefälscht hat, die vom Thema "antropogene
Klimaerwärmung" negative wissenschaftliche Beiträge in renommierten
Fachzeitschriften veröffentlicht hatten. Die Reaktion von WIKI: "Der
betreffende Redakteur wurde 'versetzt' " . Ein Redakteur kann nicht
viele Beiträge mal eben in der Frühstückspause sinnvoll verfälschen.

Es
erscheint also klar, daß die Leitung den Mitarbeiter dafür bezahlt hat,
daß er diese (bestellte?) Arbeit tut. Ist das bei Wikipedie vielleicht
der normale Brauch?

Viertens ist bekannt, daß ein bekannter
nahöstlicher Staat ganze Seminare für die Verfälschung (Veränderung) von
Wiki-Einträgen abhält. Ständig sind Tausende damit beschäftigt, Wiki zu
frisieren. Und wenn dieser Staat das tut, sind andere Geheimdienste
wahrscheinlich nicht weniger interessiert an derr Verbreitung ihrer
Agenda.

So lange es sich um das Liebesleben der Maikäfer dreht,
ist Wikipedie vielleicht eine erntszunehmende Quelle, Aber sobald es um
Geschichte geht, politische Themen, Nahostprobleme, Zeitgeschichte,
Zweiten Weltkrieg, Klimaveränderung, Wirtschaftssysteme, Einwanderung,
Umweltverseuchung durch Uranmunition, kann man sich auf
WIKI-Darstellungen weniger verlassen als auf eine Mitteilung des
Bundesamtes für politische Bildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in der Virusforschung gearbeitet, wenn auch an ganz anderen Fragen, als Du sie jetzt stellst.

Mir erscheint die Theorie am wahrscheinlichsten, daß Viren "vagabundierende Gene" sind, also Genmaterial aus einer Zelle, das nicht alle Funktionen kodiert, die für selbständiges Leben erforderlich sind. Manche große Viren (etwa das Pockenvirus, untersucht wird Vaccinia) haben noch viele Eigenschaften einer normalen Zelle, obwohl sie sich nicht selbst vermehren, sondern von infizierten Zellen vermehrt werden. Gerade in diesem Fall erscheint plausibel, daß Pockenvirus eine "defekte Zelle" darstellt, also eine Zelle, die wesentliches Genmaterial verloren hat.

Eines ist sicher: Viren sind nicht "Vorformen des Lebens". Denn sie können ja nur von lebenden Zellen vermehrt werden, setzen also die Existenz von Leben bereits voraus.

Es kann durchaus sein, daß die verschiedenen Virusgruppen auf Weise entstanden sind, und zu unterschiedlichen Epochen innerhalb der 4 Milliarden Jahre, die das Leben auf der Ede bereits besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine exakte Antwort wirst du auch nicht bekommen. Es gibt verschiedene Theorien für den Ursprung von Viren.

Wikipedia ist da eigentlich die erste Anlaufstelle und gibt dir auch dazu die drei großen Theorien: https://de.wikipedia.org/wiki/Viren#Ursprung oder https://en.wikipedia.org/wiki/Introduction_to_viruses#Origins

Zur Evolution findest du auch im Wiki etliches, zusätzlich kann ich dir diesen Artikel noch anbieten: http://link.springer.com/article/10.1023/A:1007989407305

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
01.07.2016, 16:09

Es gibt auch Fragen, auf die es (noch?) mehrere Antworten gibt.

Wikipedia hat bei mir persönlich einen eher schlechten Ruf, ich werde mir den Artikel aber mal genauer ansehen.

Zu dem Springer-Buch fehlt eine Übersetzung ins Deutsche.

0

Ein guter Tipp ist, derartiges auf Englisch zu recherchieren. Es gibt weit mehr englische Quellen und Websites als Deutsche:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3094976/pdf/zjv5247.pdf

http://www.news-medical.net/health/Virus-Origins.aspx

http://www.news-medical.net/health/Virus-Origins.aspx

Um es kurz zu machen: Wir wissen es nicht. Es gibt mehrere Hypothesen zu dem Thema, bis jetzt konnte keine hinreichend belegt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
01.07.2016, 16:05

Daß es mehrere Theorien gibt, weiß ich. Dieser Hinweis ist also nicht hilfreich. Und mit den englischen Texten kann ich leiden nichts anfangen. Das Bio-Studium habe ich damals nach einem halben Semester dran gegeben.

0

Computervirus oder biologischer Virus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
01.07.2016, 15:35

O.K. Dann reichte die Zuordnung des Themas "Leben" wohl nicht aus. Natürlich weiß ich, daß Viren nicht leben, ober immerhin werde sie in der Biologie behandelt.

0

Was möchtest Du wissen?