Quellen über Verhalten deutscher Jagdflieger gesucht!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi.
Werner Mölders hast du schon recherchiert? Im beigefügten Artikel der englischsprachigen Wiki finden sich meiner Ansicht nach recht ergiebige Literaturangaben (Fußnoten und Bibliographie).

Vielleicht ist etwas Brauchbares darunter.

Ja, es gab einen solchen Ehrenkodex - "ritterliches Verhalten" gegenüber dem respektierten Gegner.

Mölders, Galland, Udet und andere Flieger-Asse fühlten sich als Elite, die im Wortsinn meilenweit über der üblichen Soldatenethik schwebte.

Viel Erfolg!
earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joteli
05.02.2015, 19:55

Vielen Dank auch Dir;

Mölders kannte ich bis jetzt ehrlich gesagt noch gar nicht, vermutlich, weil er schon so früh starb, aber er scheint mir tatsächlich weiterhelfen zu können. könntest du mir evtl. noch eine konkrete den Kodex behandelnde Quelle nennen? Aber keine Umstände ;)

Joteli

0

Eine Hilfe könnte sein, zur Erstinformation bei Wikipedia unter "Fliedermorde" nachzulesen und auf die dort genannten Quellen (Einzelnachweise) und Links zu achten, wo du sicherlich Buchtitel und Zeitschriftenartikel (die kannst du über Fernleihe in jeder deutschen Bibliothek für wenig Geld als Kopie anfordern) finden wirst. Dann kannst du noch als Suchbegriff eingeben "Jagdflieger 2. Weltkrieg", "Luftkriege im 2. Weltkrieg" etc. Und frag natürlich in einer Bibliothek nach! Hier zwei Bücher, die eventuell helfen:

Horst Boog, Luftwaffe und unterschiedsloser Bombenkrieg bis 1942, in: Horst Boog (Hrsg.), Luftkriegführung im Zweiten Weltkrieg. Ein internationaler Vergleich. Herford (u.a.) 1993, S. 435-468.

Sönke Neitzel, Zum Mißerfolg verdammt? Die deutschen Luftstreitkräfte in beiden Weltkriegen, in: Bruno Thoß, Hans-Erich Volkmann (Hrsg.), Erster Weltkrieg - Zweiter Weltkrieg. Ein Vergleich, Paderborn (u.a.) 2002, S. 167-192.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joteli
04.02.2015, 13:36

Vielen Dank. Google hat mir bis jetzt nichts gebracht; über den Krieg an sich gibt es genug, aber über Ansichten und Verhalten der Piloten hat mich bis jetzt nur das Buch "Ein höhere Pflicht", das allerdings auch meine Hauptquelle ist, informiert, und natürlich jenes von Galland das ich bereits erwähnte. Ich habe bereits so gut wie jede mögliche Formulierung bei der Internetsuche benutzt, auch auf englisch und französisch...

1

Das war eine Ehrensache. Gründe hierfür können aber auch Mitleid sein. Stell dir vor, du tötest und tötest und irgendwann steht dir das Töten sonst wo. Dann willst du einfach nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?