Quellen kritische Einleitung

2 Antworten

Du meinst einfach nur die Einleitung einer Inhaltsangabe. :-) Da kommt alles an Informationen rein, was dir über den Text tatsächlich bekannt ist. Das kann manchmal auch nur die Textsorte und die Überschrift sein neben der Kernaussage des Textes.

Einen verbindlichen Aufbau hat diese Einleitung nicht. Na ja, erst kommen die formalen Infos in beliebiger Reihenfolge, dann die Kernaussage.

Ich habe nun auch keine solche Quelle parat, dir aber trotzdem einen Versuch aufgeschrieben.

Dieses Skriptum soll auf spannende und informative Weise in das Thema (Name) einführen. Es ist systematisch aufgebaut, ohne eine historische Entwicklung des Themas zu vernachlässigen, und soll motivieren, ein kritisches Bewußtsein zu entwickeln, um eigenständig Positionen beurteilen zu können. Wenn es gelingt, Staunen und Interesse des Lesers zu wecken, und ihn eventuell zu einem weiteren Selbststudium anzuregen, dann hat dieses Skriptum seine Aufgabe erfüllt. Zu diesem Zweck muss auch eine kritische Betrachtungsweise erlaubt sein. Zu dem Thema gibt es die widersprüchlichsten Ansätze, sei es . . ., als auch . . . Dabei setzt mein erster Kritikpunkt bereits ein. . . .

Was möchtest Du wissen?