Quelle oder sekundärliteratur? programm für ein aufnahmegerät?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sofern das Interview 1 zu 1 aufgeschrieben wurde, ist es Primärliteratur.

Das non-plus-ultra Program ist Dragon NaturallySpeaking, kostet allerdings http://is.gd/LNl8Bd Ich nutze es selber und es schreibt wirklich Alles fehlerfrei auf. Man kann auch allein durch Sprach-Befehle im Internet surfen etc.

Kostenlose Alternativen, da fällt mit nur die Spracherkennung von Google ein. Die ist in Google Chrome standardmäßig installiert, braucht aber immer eine Internetverbindung und macht schon fast mehr Fehler, als richtige Wörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?