Quelle Datenmissbrauch ,und nun soll ich zahlen?

9 Antworten

Das ist ja 16 Jahre her! Ich fürchte da hilft dir nur ein Anwalt. Zu beweisen, was du vor 16 Jahren bestellt oder geliefert bekommen hast wird aber schwer werden, für beide Seiten. Wann verjährt sowas eigentlich?

Ja, aber erst nach 30 Jahren und da fehlen noch 14 Jahre hin. Vor Unterbrechungen der Verjährungsfristen soll da hier noch nicht einmal die rede sein.

1

Gegen einen Vollstreckungsbescheid kann man meines Wissens keinen Widerspruch einlegen - das geht nur beim Mahnbescheid, das ist die Stufe davor.

Ein Vollstreckungsbescheid ist ein amtliches Dokument, das wird offiziell zugestellt und nicht einfach in den Briefkasten geworfen.

Also: Wenn du damals etwas bestellt hast und ein Vollstreckungsbescheid vorliegt, dann gilt der und du musst zahlen. Wenn du aber nachweislich nichts bestellt hast, rede mit einem Anwalt. Dann könnte das ein Betrugsversuch sein.

Wasbitte hat ein VB von 1998 mit Datenmissbrauch zu tun?

Da ich den Brief nicht erhalten habe konnte ich keinen Widerspruch einlegen !

Bei einem VB gibt es eine amtliche Zustellung; das Argument "nicht erhalten" ist diesbezüglich irrelevant respektive falsch. Zudem ging einem VB ein Mahnbescheid voraus, gegen den Du hättest binnen 14 Tagen ab Zugang Widerspruch einlegen können. Diese Frist hast Du aber versäumt, weswegen gegen Dich ein vollstreckbarer Titel vorliegt.

Du kannst das Mittel der Vollstreckungsabwehrklage nach § 767 ZPO anwenden. Ob das nach 16 Jahren aber Aussicht auf Erfolg hat, wage ich zu bezweifeln.

Drohung einer Lohn / kontopfändung

Ich habe heute einen vollstreckungsbescheid bekommen wo drin steht ich soll 263€ An das Jobcenter zahlen was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann da ich nie irgendwelche Rechnungen oder Mahnungen erhalten habe , was kann ich nun dagegen mache? Diesen Brief erhielt ich heute

...zur Frage

Was tun gegen Vollstreckungsbescheid, wenn der Vollstreckungsgegner von der Wohnung abgemeldet ist?

Ich habe meine Schwester vor einigen Monaten mal kurz bei mir in der Wohnung angemeldet. Nach der Abmeldung ist sie ins Ausland gezogen, ihre Briefe kommen jedoch weiterhin bei mir an.

Nun hat sie einen Brief erhalten, wo ihr mit einer Vollstreckung gedroht wird, da sie in letzter Zeit sehr viele Mahnungen erhalten hat. Den Brief habe ich geöffnet, und nun frage ich mich, was ich gegen den Vollstreckungsbescheid tun kann, da sie, wie gesagt, garnicht bei mir angemeldet ist.

Liebe Grüße

Heino

...zur Frage

Seid wann bekommt man den abbezahlten Vollstreckungsbescheid ausgehändigt?

Hallo ihr lieben! ich hab ein Problem, hab 2000 einen Vollsteckungsbescheid bekommen und ihn bis 2002 u.a. an Ra und Gerichtsvollzieher abbezahlt.

Es handelt sich um Forderungen vom Versandhaus Quelle.

habe seit 2002 keine neue post von quelle, ra oder GV mehr bekommen und war bis dato der meinung, dass die sache erledigt ist. im letzten schreiben vom gv steht, dass er die zwangsvollstreckung einstellt, da der geforderte betrag bezahlt ist und dass er den vollstreckungsbescheid an den gläubiger zurücksendet.

wer ist den der gläubiger, der antragsteller im vb, das ist Quelle? oder ist es der ra, der Prozeßbevollmächtigte?

seit jan/ 2010 bekomme ich nun post von einem Inkasso, welches angibt im auftrag von quelle ag die forderungen einzutreiben?

wie kommt das unternehmen an den vb? über den damaligen ra oder direkt von quelle?

ich hab das inkasso gebeten, den vb und alle unterlagen auch vom insolvenzverwalter von quelle zuzusenden. der vb kam in kopie nur an.

hab daraufhin dort angerufen, man hat mich ausgelacht, man bräuchte diese nachweise nicht und ich soll zahlen usw.

habe alle noch brauchbaren unterlagen rausgesucht und kopiert hingeschicht ( kontoauszüge). man antwortet mir nicht drauf. sind die belege nichts mehr wert, dass die forderung beglichen ist?

Der damalige gv hat keine unterlagen mehr darüber! was soll ich tun?

danke

...zur Frage

Angebliche Schulden bei Quelle. Inkassobrief erhalten. Wie soll ich mich verhalten?

Es steht kein Betrag in dem Brief wieviel ich bezahlen soll, denn ich hab auch keine Schulden bei Quelle. Was sind das denn für Verbrecher die Inkassobriefe rausschicken? Soll ich da reagieren oder nicht? Würde mich auf Antworten freuen.

...zur Frage

Widerspruch gegen Vollstreckungstitel

Hallo,

Ich habe gegen einen Schuldner einen Vollstreckungsbescheid beantragt und mittlerweile einen Vollstreckungstitel erhalten. Aus diesem moechte ich jetzt das Guthaben vom Konto pfaenden und einziehen lassen.

Jetzt behauptet der Schuldner nachtraeglich, dass er die beiden Briefe ueber Mahn- und Vollstreckungsbescheid nicht bekommen haette und will eine sogenannte Vollstreckungsgegenklage, einen Widerspruch einlegen.

Kann er da mit das Einziehen seines Kontoguthabens verzoegern oder verhindern ?

Gruss. Gerd.

...zur Frage

Suche gute Quelle für die Anwendung komplexer Zahlen?

Hallo zusammen,

ich hoffe es gibt den ein oder anderen, der dasselbe Problem wie ich hatte und eine gute Quelle kennt.

Danke im vorraus

JAKWAI

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?