Quarkbällchen ohne Zucker?

4 Antworten

Hi, also ohne Zucker schmeckts nicht, aber du kannst XUCKER als Ersatz nehmen. Ist genau so süß, aber kalorienarm und hat nicht so einen Nachgeschmack wie Stevia. Bekommen kannst du den z.B. >> hier.

Gutes Gelingen!

nein vaniliezucker würde ich nehmen, das wird zu intensiv

ja das geht, ob es dir schmeckt, musst du halt ausprobieren.

quarkbällchen aufbewahren

Würde gerne Quarkbällchen vorbacken. Wie kann ich sie aufbewahren, so daß sie knusprig bleiben?

...zur Frage

Kann man statt braunen Zucker auch weißen Zucker für ein Cookie Kuchen verwenden?

...zur Frage

Ei Ersatz beim Kochen/Backen

**Hallo, ich habe vor Quarkbällchen zu machen gibt es irgendeinen Ei ersatz habe derzeit keine im Haus, danke für eine Antwort.

Hier das Rezept:**

Zutaten Für ca. 20 Stück

500g Mehl 500g Magerquark 150g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker oder Vanillinzucker 1 Päckchen Backpulver 4 Eier eine Prise Salz

Etwas Zucker zum Wälzen (Ihr könnt auch Puderzucker nehmen, aber wir finden, dass Kristallzucker besser schmeckt) Fett zum Frittieren Zubereitung Für den Teig werden der Magerquark, der Zucker, der Vanillezucker und die Eier verrührt, bis sich alles gut verbunden hat. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz vermischt und zu den restlichen Zutaten gegeben. Wenn ein gleichmäßiger Teig entstanden ist formt Ihr ihn mit einem Eisportionierer oder 2 Esslöffeln zu kleinen Kugeln und backt sie in heißem Pflanzenfett aus. Wenn Ihr auch einen Topf zum Frittieren nehmt, stellt den Herd auf mittlere Stufe. Falls Ihr eine Fritteuse nehmt stellt sie auf ca. 165°C ein. Nach dem Frittieren lasst Ihr die Quarkbällchen kurz auf Küchenpapier abtropfen und wälzt sie anschließend noch warm in dem Zucker, damit er besser hängen bleibt.

...zur Frage

Zucker beim Backen ersetzen durch...?

Hallo. Ich möchte einen Kuchen backen.

Das Rezept für den Teig ist folgendes:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Ich möchte aber nicht soviel Zucker drin haben, weil mir das einfach zu süß ist.(Habs schonmal gemacht). Möchte höchstens 50g reintun.

Mit was kann ich den Zucker ersetzen, ohne das es dann weniger Teig gibt, bzw. der Teig anders wird?

...zur Frage

Was kann man machen wenn der Teig zu bröselig ist?

Also. Ich bin gerade dabei eine Zwetschgen-Pie zu backen und irgendwie ist der Teig so bröselig, dass ich den überhaupt nicht zu einer glatten Kugel oder überhaupt zu einer Kugel verkneten kann. Rezept:

500g Mehl, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 250g Butter und 2 Eigelb (M). Hatte keine größe M da, hab dafür aber 4 kleine Eigelb hinzugefügt.

Hab mich sonst an das Rezept gehalten. Was soll ich jetzt machen, damit der Teig noch was wird?? :(

...zur Frage

Teig mit Puderzucker zubereiten

ich backe sehr gerne!

Habe aber eine spezielle Frage: wenn ich den normalen Zucker (für ein Mürbteig) mit Puderzucker ersetze....hat das irgendwelche Auswirkungen auf mein Teig? Wird er süßer? Kann ich die gleiche Menge nehmen?

ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, wenn sich der Kristallzucker vor dem Backen im Teig nicht löst, werden Plätzchen ziemlich hart.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?