Quarantäne, löschen oder ignorieren--was soll ich machen wenn Viren auf dem PC sind?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein pap hat mir gesagt in Quarantäne verschieben wäre das wirksamste. Ich weiss es nicht, aber ich glaube, er hat recht

Kommentar von BadMan
23.05.2010, 10:08

Vielleicht solltest du mal in frage stellen woher dein "pap" das so genau weis ^^

0

erstmal in die quarantäne... und dann sich die viren noch einmal genauer anschauen (wo sie waren). wenn sich viren in wichtigen systemordnern (z.B. system32) einnisten und dann einfach gelöscht werden, kann das löschen manchmal noch mehr schaden anrichten, als das Virus selbst.

Kommentar von BadMan
23.05.2010, 10:06

Und wenn du den Makrovirus löschen wolltest und deine Diplomarbeit mit weg ist fragste dich auch ob Löschen als standardantwort so ganz das richtige ist :D

0

es kommt darauf an woher du dieses virus hast??? wenn du diese virus von einem Game hast und brauchst dies Ganezu spielen dann wurde ich diesen virus im Quarantäne lassen ,dafür ist die Quarantäne gedacht.aber wenn du diese Datei nicht brauchst dann weg damit. aber sei beruhigt ,solange diese virus in der Quarantäne ist kann er nichts machen.

Ich hatte auch 3482 Viren(unter anderem das trojanische Pferd-und W32.Ramnit.C.also meine bekannte sagte ich soll sie erst in quarantäne schieben und dann auf entfernen klicken-das wäre das selbe wie löschen.Ist das richtig????

"AntiVir" (von Avira) hat die Lösch-Option seit neuestem rausgenommen. Insofern bleibt dir nur die "Quarantäne"-Funktion. Ansonsten kann ich mich nur "Regenmacher" anschliessen. Oder sammelst du Viren?

Löschen! Es gibt so viele davon, da musst du nichts für spätere Zeiten bevorraten.

Yep, löschen, wenn möglich!

Was möchtest Du wissen?