"Quantitative und formale Probleme" rechnen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

F=m * v² / r und Einheiten einsetzen

F = kg * ( m/s)² / m und F = kg * (m²/s²) / m und m lürzen

F = kg m / s² also A)

Rechnung: Oberflächenspannung eines Tropfens in Dynes

Hallo!

Ich versuche gerade die Oberflächenspannung eines Tropfens zu berechnen.

Dafür habe ich ein Volumen von 42,64mikroliter in 0,04264cm^3 umgerechnet und nach r umgestellt. Dies ergibt r=0,2167cm.

Nun ist nach unserer Angabe die benötigte kapillare Länge l=2*r=0,4334cm.

Die weiteren Formeln habe ich der Übersichtlichkeit wegen angefügt.

Mein Problem ist: Ich komme auf 184,08. Die Oberflächenspannung sollte aber bei rund 70 dynes sein und außerdem fehlt für Dynes eine cm Einheit ( ich habe (gXcmXcm^2)/(cm^3Xs^2) bräuchte aber (gXcm)/s^2 )

Kann mir vllt. einer helfen wo mein Fehler ist? Die Formeln für Volumen und kapillare Länge habe ich direkt so aus dem Skript übernommen und soll auch zwingend mit diesen arbeiten

Vielen Dank schonmal

Grüßle

...zur Frage

Was Für eine einheit kriegt man raus wenn man N/kg durch cm teilt?

Also ich hab ne Aufgabe bei der man eine Zahl mit der Einheit N/kg durch eine andere Zahl mit der Einheit cm teilen muss. Welche Einheit hat dann das Ergebnis???

...zur Frage

Joule pro Kilogrammm?

J --- Welche Einheit ist das? Kg

...zur Frage

Astrophysik - sind meine Notizen richtig?

Guten Abend,

ich habe mir just for fun ein paar Formeln aus dem Bereich der Astrophysik notiert. Aber bevor ich diese lerne, würde ich gerne wissen, ob diese auch richtig sind.

Vorab: Nein, es sind nicht meine Hausaufgaben. Auf diesem Niveau lernen wir nicht.

Fg = Gravitationskraft

G = Gravitationskonstante

N = Newton

m = Masse

r = Radius

M = Meter

[?] = Hochzahlen

x = mal

: = geteilt

Fg = Gxm1xm2:r[2]

G = 6,67x10[-11] Nxm2:kg[2]

Bsp.:

Erde & Mond

Entfernung: ca. 348.400.000m

Erde: m = 5,972x10[24]kg | Mond: m = 7,349x10[22]kg

Fg = 6,67x10[24]kg x 5,972kg x10[24] x 7,349kgx10[22] : 384.400.000M[2] = 1,981110[20]N

...zur Frage

weitere Frage zur Fehlerbehebung im Quellcode mit Java beim Mac

Hier ist der Quellcode: /*Kreisberechnung: Für eine Kreis *werden der Umfang und der Flächeninhalt berechnet *Der Radius wird beim Programmstart als erster Parameter und *die Einheit wird als zweiter Parameter übergeben */

public class Kreisberechnung3
{
    public static void main(String[] args)
    {
        double radius, umfang, inhalt;
        String einheit;
        radius = Double.parseDouble(args[0]);
        umfang = 2.0 * 3.1415926 * radius;
        inhalt = 3.1415926 * radius * radius;
        System.out.print("Umfang: ");
        System.out.print(umfang);
        System.out.println(" " + einheit);
        System.out.print("Flaeche: ");
        System.out.print(inhalt);
        System.out.println(" " + einheit + "\u00FD");
    }
}

Wenn ich diesen Quellcode im Terminal prüfe, erscheint eine Fehleranzeige ( Zeichen ( ^ ) zeigt den möglichen Fehler an):

kreisberechnung3.java:18: error: variable einheit might not have been initialized
            System.out.println(" " + einheit);
                                     ^
1 error

Das ergibt für mich aber keinen Sinn, trotzdem habe ich vieles versucht, wie das e groß schreiben, einen anderen Editor (TextWrangler statt TextEdit) und auf mögliche Fehler überprüft. Aber es hat nicht funktioniert. Was stimmt mit dem e nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?