Quallifiziert der 4 Jährige Wehrdienst zum Gehobenen Dienst der Polizei?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein. Die Voraussetzungen sind länderspezifisch zwar unterschiedlich, aber so lange Du kein Abitur, oder Fachhochschulreife hast, bist Du für den gehobenen Dienst nicht qualifiziert. Das hat dann auch nix mit der Dienstzeit bei der Bundeswehr zu tun.

Ehemalige Zeitsoldaten haben zwar oft die Möglichkeit bevorzugt in den öffentlichen Dienst eingestellt zu werden, aber sie müssen trotzdem die gleichen Voraussetzungen erfüllen, wie andere Bewerber auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zweifle aufgrund deiner Aussagen etwas daran, dass du bereits für eine SaZ 4 Laufbahn ausgewählt wurdest. Vielleicht ist hier auch der Wunsch der Vater des Gedanken. 

Als SaZ 4, Soldat in der Mannschaftslaufbahn, sind quasi keine Qualifikationen erforderlich, weder Schulabschluss noch Berufsausbildung.

Eine Ernennung zum Berufssoldaten, geprüft wird hier u.a. die Eignung, Planstellen, Befähigung usw., erfolgt nicht aus dieser Laufbahn heraus.  

Bei SaZ 4 besteht in gewissem Maße Anspruch auf den Berufsförderungsdienst der BW.

Natürlich bestehen die Voraussetzungen fûr den gehobenen Polizeidienst, wenn u.a. die erforderlichen Schulabschlüsse vorhanden, dies allerdings unabhängig vom Militärdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausbildung zum Berufssoldaten? Berufssoldaten werden nicht ausgebildet, sondern ernannt. Und als SaZ 4, also Mannschaftslaufbahn wirst du erstmal kein BS. Und deine Ausbildung bei der Bw hat nichts mit dem gehobenen Dienst bei der Polizei zu tun. Da kommt es auf deine Ausbildung (Abi) und deine Eignung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


qualifiziert diese Ausbildung zum Erwerb der Ausbildung im gehobenen Polizeidienst? 

Komische Formulierung. Da aber trotzdem klar wird, was du meinst: NEIN.

Im Gehobenen Dienst ist es ein Studium - das nur nebenbei. Es bringt dir aber im Bewerbungs- und anschließendem Auswahlverfahren nichtmal einen Vorteil.

Berufssoldaten dürfen in manchen BL das Höchstalter überschreiten. Das ist aber auch schon alles. Vorteil durch diesen Werdegang hat man aber nur indirekt durch Erfahrung, Reife, evtl. Fach-/Sachkenntnis

Wenn du damit meinst, ob dir das eine erforderliche Fachhochschulreife verleiht --- ich denke auch hier NEIN, aber da müsste man einen Einstellungsberater fragen. Ich kenne mich mit der BW nicht aus.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geleisteter Wehrdienst bringt einem keinerlei Vorteile oder wiegt irgendwelche harten Qualifikationen auf. Evtl. helfen natürlich erworbene Softskills (Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit usw.) weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte was tun Sie? Ausbildung zum Berufssoldaten?! Haben Sie sich überhaupt ansatzweise über SaZ 4 informiert?

Und natürlich qualifiziert das nicht für den Polizeidienst - schon gar nicht für den gehobenen Polizeidienst. Sie vergleichen Äpfel mit Birnen. Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat das eine mit dem Anderen zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwerb der Ausbildung 

Wie geht das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?