quallenstich nach 11 Tg. nur mit cortisonsalbe behandelt.starker juckreiz u. schwellung. was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn man von einer feuerqualle erwischt wurde gibt es meistens nach ner guten woche nochmal einen schmerz-und juckschub, danach sollte es dann aber besser werden, die narben je nachdem wie man erwischt wurde gehen aber nicht unbedingt mehr weg, sind teilweise richtig starke verbrennungen es gibt auch quallenschutzanzüge neben den salben um sich davor zu schützen, besonders empfehlenswert für australienurlauber...ist dort sowieso im sommer pflicht

Quallenverletzungen heilen genau so schlecht wie Brandwunden. Nach 11 Tagen müsste sich das aber langsam geben.... Mit Eiswürfeln betupfen und/oder Fenistil drauf, kein Cortison. Tipps: Es gibt Sonnenschutzpräparate mit eingebautem Quallenschutz. Wenn doch Kontakt war, auf keinen Fall mit Süßwasser abspülen! Mit Essig oder ammonikhaltigen Reinigungsmitteln betupfen. Salbe für Verbrennungen auftragen und kühlen.

Was möchtest Du wissen?