Qualitativ hochwertiges Herren-Fahrrad für 200-300 Euro übers Internet erhältlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

qualitativ hochwertig

bedeutet bei billigen Rädern, dass nach Möglichkeit nichts dran ist.

Das hier finde ich ganz gut. Keine billigen und nutzlosen Federelemente, keine anfällige Gangschaltung, dafür aber vergleichsweise gutes Licht und drei pflegeleichte Gänge. Mehr ist nicht.

WeiSte 06.03.2014, 17:11

Ergänzend kann man noch feststellen, dass Räder die im Frühjahr, also zu Saisonbeginn, nur 300 Euro kosten obwohl die UVP angeblich 699 Euro beträgt (oder so ähnlich) diesen Preis NIEMALS wirklich gekostet haben und i.d.R. auch nicht wert sind. Also nicht blenden lassen!
Wie oben schon geschrieben, sollte ein Rad für diesen Preis möglichst keine Ausstattung haben, die bei guter Qualität ein Haufen Geld kosten würde, d.h. insbesondere Federgabel oder gar Vollfederung und Scheibenbremsen.

1

Danke für die Antworten!

@FelixLingelbach

Danke für den Tipp. Ich werde genau das Fahrrad bestellen. Spricht irgendwas dagegen, das Fahrrad direkt dort zu bestellen ohne lange weiter zu suchen?

@muckapepi

Bist Du Dir sicher? Das oben vorgeschlagene Fahrrad ist doch von eine Marke mit gutem Ruf und ich finde sonst auch keinen Haken? Du etwa?

MFG

Nils

FelixLingelbach 06.03.2014, 23:06

Gegen das Rad an sich spricht nichts weiter. Mehr bekommst du für das Geld nicht. Es gibt einige billigere, die haben aber eine anfälligere Schaltung und schon gar keinen Nabendynamo.

Allerdings wird bei Rakuten keine Rahmengröße angegeben. Rakuten.de ist nur ein Portal, der eigentliche Verkäufer ist Zweirad-Filo am Bodensee. Die würde ich mal anmailen.

http://www.zweirad-filo.de/

Solltest du nicht besonders klein sein, ist die Rahmengröße nicht so entscheidend. Sattel und Lenker lassen sich immer etwas anpassen.

0
bububabageh 07.03.2014, 02:39
@FelixLingelbach

Danke danke!

Verdient der Händler überhaupt was an einem sowieso schon so günstigen Fahrrad, wenn man dann auch noch per PayPal bezahlt und der Versand kostenlos ist?

Dein Tipp mit dem Fahrrad in der Preisklasse hat genau das getroffen, wonach ich gesucht hatte. Könntest Du mir noch zwei Links von zwei anderen preiswerten Fahrrädern nennen, die etwas mehr "Luxus" bieten und etwas teurer sind und die Du Dir vorstellen könntest zu kaufen bei kleinem Budget?

Würde mich mal interessieren, ob es sich lohnt 100 Euro oder so mehr auszugeben oder nicht. Wäre echt sehr nett von Dir. Den "Stern" für die beste Antwort bekommst Du aber sowieso schon. Nicht gedrängt fühlen! Nur wenn Zeit und Lust da ist...

MFG Nils

P.S. Darf Dir den Stern erst in 24 Stunden geben ;) Habs gerade versucht...

0
FelixLingelbach 07.03.2014, 07:44
@bububabageh

Hallo Nils!

Ja, der Händler verdient noch daran. Zwar besteht ein Rad aus vielen Einzelteilen, doch die einzigen Teile, die an dem Modell über 10 Euro im Einkauf kosten, sind die beiden Radnaben. In Baumärkten bekommst du sogar vermeintlich besser ausgestattete Räder für einen Hunderter weniger.

Habe mir nochmal bei Google-Shopping das 'Herrenrad' nach Preis sortieren lassen. Nein, wenn du mehr ausgibst, werden die Räder erst einmal schlechter, denn dann geht es los mit den Federgabeln und 21-Gang-Schaltungen. Billige Federgabeln bringen wenig Effekt, verlangen aber eine gewisse Wartung, die 21-Gang-Technik stammt von vorgestern und passt eher an ein Mädchenrad. Der Herr kann die Achse im Hinterrad schnell mal verbiegen. Dann sind sehr viele Räder in diesem Segment noch mit einem Seitenläufer-Dynamo ausgestattet, einer Technik, die noch nie etwas getaugt hat.

Eins habe ich noch gesehen, auch von BBF, für den gleichen Preis und mit der etwas stärker gespreizten 3-Gang-Schaltung von SRAM, die ich auch bevorzugen würde, aber dafür hat man den Nabendynamo weggelassen.

Gute Räder, das Herrenrad wird heute meist als Trekkingrad angeboten, bieten die vsf-Fahrradmanufaktur, Radon oder auch Bergamont an. Bei denen geht es aber erst ab 500 Euro los. Ein 3-Gang-Modell ohne LED-Leuchten haben die nicht im Angebot, dafür aber wenigsten welche ohne Feder-Schnickschnack.

Hier, vom besten das Billigste:

http://www.fahrradmanufaktur.de/katalog/trekking/T-50-Shimano-Acera-24-Gang

0

Die Frage lässt sich ganz einfach mit nein beantworten.

Was möchtest Du wissen?