Qualitätsunterschiede bei Zahn Implantate?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig ist nicht das was der Zahnarzt sagt, sondern nur das was unabhängige medizinische Studien belegen können. Es gibt nur vier Implantatsysteme die mit zehnjährigen Studien die Einheilungsraten bei Implantaten wissenschaftlich fundiert belegen können. Diese liegen bei über 97 Prozent. Soll heißen, dass 97 Prozent der Implantate nach 10 Jahren noch völlig in Ordnung sind. Es ist auch ein sehr günstiges System darunter, das von Southern Implants. Der komplette Implantatsatz kostet gerade 260 Euro und wird auch beim 999 Euro Implantat der AgbZ verwendet. Hier erhält man für 999 Euro Zuzahlung ein komplettes Implantat mit Keramikkrone inklusive aller Arzthonorare - in Deutschland mit deutscher Garantie. Den Weg ins Ausland kann man sich getrost schenken. http://www.agbz.de/southern_implants/preise_zahnimplantate_kosten.php

Kein Zahnarzt kann Dir versprechen, dass ein Implantat 10 oder 40 Jahre hält. Für die Haltbarkeit spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Bei der teuere Version zahlst Du für eine Versicherung die die Kosten (!! in bestimten Fälle und nur für das Implantat i.d.R.) ersetzt. Erste Variante noch OK, 2. Variante schamlos überzogen.

Das bessere und versuch etwas von der Krankenkasse ersetzt zu bekommen: die zahlen soviel, wie die "gängige" Version wäre, Rest drauf zahlen, kannst auch in Raten abzahlen!

Beide Preise sind viel zu hoch angesetzt. Außerdem musst Du seit neuestem eine Garantie bekommen. Laß einen Kostenvoranschlag bei anderem Arzt machen.

letztens hat hier jemand den preis für seine implantate mit 500€ angegeben. das kam mir auch billig vor, ich gebs nur zu bedenken

wenn Du das Geld hast, das teurere, beim preiswerten musst Du ja in 10 Jahren wieder zahlen

Was möchtest Du wissen?