Qualität von Fenstern aus Polen?

3 Antworten

Ich beziehe meine Fenster seit vielen Jahren aus Polen für meine Bauherren. Allerdings habe ich bei Passivhausfenstern eher Kunststofffenster als Holzfenster. Diese sind 3-fach verglast, deutsche Profile die in Polen zusammengebaut und verglast werden und dann nur noch die Hälfte der hier überteuerten Fenster kosten. Die Qualität ist super.

Hallo, es gibt paar Sachen, die entschieden werden sollten: 1. Wenn man in Deutschland sogenannte Fenster kauft, ist heutzutage nicht mehr sicher, wo diese produziert wurden (in Deutschland oder in Polen oder in Tschechen). Kenne viele polnische Fensterhersteller, die produzieren für deutsche Unternehmen und die Fensterelemente sind ohne originale Aufkleber geliefert. Dann werden diese als deutsche Fenster weiter an s.g. Endkunden verkauft, aber schon für deutsche Preise. Wer verdient hier? Gute Frage, nicht wahr? 2. Polen sind konkurrenzfähig, weil die Lohnkosten sind ca. 1:4 zu den Deutschen (viele polnische Arbeiter kriegen keinen Arbeitsvertrag, deswegen die Arbeitgeber zahlen keine soziale Versicherungen und keinen - oder nur teilweise - Lohnsteuer). Elektrische Energie in Polen kostet mehr als in Deutschland, also hier ist nichts zu gewinnen. Auch die Produktionsorganisation ist sehr selten ausreichen gut, um mit den deutschen Firmen zu konkurrieren. Aber am Ende sind die Produktionskosten sowieso viel niedriger als in Deutschland. 3. Wichtig doch wäre es bei den Hersteller direkt die Fenster zu erwerben, nicht bei den Händler. Die Letzte könnte auch 20 Jahre Garantie geben, weil die wissen schon jetzt, dass sie in 2 oder längstens in 5 Jahren mit diesem Business nicht mehr zu tun haben werden.

Was möchtest Du wissen?