Qualifikation für's Abi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach einfach so weiter wie bisher und streng dich an. So schlimm wie vom Abi und der Oberstufe immer erzählt wird, ist es gar nicht. Bei uns wird so ziemlich jeder fürs Abi zugelassen (BW). 8 Fächer darfst du sogar insgesamt in der 11. und 12. Klasse zusammen unterbelegen (das heißt 0 bis 4 Punkte - also Note 6 bis 4-) Viel Spaß in den weiteren Jahren! =)

Du musst erstmal nur in die 11 versetzt werden und dann darfste nicht mehr als 7 Defizite (4- oder schlechter) haben. Und wenn du Defizite hast musst du die halt mit punkten in anderen fächern ausgleichen. Brauchst halt einen durchschnitt von 5 punkten (4). Hättest du z.b. Ein defizit das mit in den schnitt eingeht und in den restlichen fächern immer nur 5 punkte, hast du zu wenig punkte!! Verstehste?

Stimmt nicht ganz, bei uns schafft man mit 7 Defiziten (1 Punkt) und überall sonst 5 Punkte immer noch die Punktzahl die man mindestens braucht (220 Punkte). Ausgleichen kann man die Defizite nicht, wenn man 7 hat (3 in Leistungskursen, 4 beim Rest) ist Ende und es gibt kein Abi.

0

Du musst um fürs Abi zugelassen zu werden nur genug Punkte in den 4 Semestern Oberstufe haben (bei uns sind das mind. 220, also alle Punkte aller Semester zusammengezählt). Das schafft aber eigentlich fast jeder, 220 Punkte hat man noch mit nem 4rer Schnitt.

Was möchtest Du wissen?