Qualifikation- Halbjahreszeugnis zu schlecht!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann gut sein, dass dir manche Schule sofort eine Absage geben werden, aber es gibt auch Gymnasien, bei denen du auf eine Warteliste kommst, wenn du die Qualifikation auf dem Zeugnis verpasst hast und wenn du dann auf dem Abschlusszeugnis die Quali hast kannst du Glück haben, dass sie dich noch nehmen, aber das muss nicht sein.

Am besten erkundigst du dich bei den Gymnasien, oder eventuell Berufsschulen.

Mit einem Durchschnitt von schlechter als 3,0 solltest du dir allerdings überlegen, ob es überhaupt sinnvoll ist, Abitur machen zu wollen.

Upps, da bin ich wohl ein bisschen spät dran. :D

0
@NathalieGER

Danke für die Antwort! Ich bekomm meine Quali und hab inzwischen auch ne Zusage von ner Gesamtschule um da mein Abi zu machen und hab dieses halbjahr in den Hauptfächern nen Schnitt von 2,3 :D Passt also alles :D

0

Hey,

Manche Schulen sagen sofort "Nein" ,weil es ja dein Bewerbungszeugnis so zusagen ist,aber es gibt auch Schulen die dich auf einer Warteliste packen.Du musst dann bei Schulen anrufen und fragen wie es so ist.

Wünsch dir noch viel Glück:)

es hängst auch oft von den schulen hab.

Kann ich mich auch mit dem Abschlusszeugnis für die Oberstufe anmelden, wenn ich im Halbjahreszeugnis keine Qualifikation für die Oberstufe habe?

Bin jetzt in der 10 Klasse auf einer Gesamtschule und habe keine Qualifikation für die Oberstufe im Halbjahreszeugnis womit man sich für die Oberstufe anmeldet. Meine Frage ist jetzt, ob ich mich mit dem Abschlusszeugniss anmelden kann ?

...zur Frage

Wie bekommt man die Qualifikation für die Oberstufe?

Ich bin in der 10. Klasse an einer Realschule. Ich wollte wissen wann die Qualifikation für die Oberstufe bestanden ist. Muss man einen Durchschnitt von 3.0 haben? Wie läuft das ab? Danke im voraus ^^

...zur Frage

Jahreszeugnis der 10. klasse für Oberstufenbewerbung?

Ich versuche für meinen Bruder der sein Jahreszeugnis der 10. klasse - quasi Sekundarstufe 1 - erhalten hat, einige Fragen zu klären. Er hat sich im Winter mit seinem Halbjahreszeugnis unter Vorbehalt ,dass seine Hauptfächer nicht zu schlecht ausfallen auf eine weiterführende Schule beworben. Im Halbjahr hatte er in Mathe eine 2, deutsch und englisch jeweils 4. Somit lag die Hürde darin eine 4 in deutsch oder englisch als Mindestvoraussetzung zu verbessern , damit ausgeglichen werden kann. Leider ist ihm das nicht gelungen , sodass für die Oberstufe fiktiv die Noten auf Mathe 3 und deutsch und englisch auf 5 berechnet wird und somit die Voraussetzungen des Schulplatzes nicht mehr erfüllt sind (für die gymnasiale Oberstufe). Gibt es für ihn die Möglichkeit sich auf eine Fachhochschule zu bewerben obwohl die Anmeldefristen alle im Halbjahr waren ? Bzw kann er sich denn überhaupt bewerben mit dem Argument das Plan A geplatzt ist ? Sein Schnitt im Jahreszeugnis liegt bei 3,0

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Hab ich meine Qualifikation?

Ich bin momentan auf einer Realschule und bekommenächste Woche mein Zeugnis. Momentan mache ich mir große Sorgen wegen meinem Q-Vermerk. Ich bin bereits bei einem Gymnasium angenommen worden und brauche jetzt noch beim Abschlusszeugnis Quali. In den hauptfächern habe ich einen 2.0 Durchschnitt aber in den Nebenfächern werde ich schlimmstenfalls 3 vieren bekommen, die ich vielleicht nicht ausgleichen kann. Jetzt meine Frage: Kann man mit einer 2 in Französisch ausgleichen? und werden sie mir das Quali in der Konferenz geben wenn sie sehen dass ich in den Hauptfächern so gut stehe? Mache mir große Sorgen..

...zur Frage

Allgemeine Fachhochschulreife ersetzt Quali zu gymnasialen Oberstufe?

Frage steht eigentlich schon oben, wenn ich an einem Berufskolleg in NRW die Allgemeine Fachhochschulreife erlange, könnte ich dann die gymnasiale Oberstufe besuchen obwohl ich vor der FHR ,,nur" einen Realschulabschluss ohne Quali Vermerk hatte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?